mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XC866 von Infineon


Autor: Dieter Bäurle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
hat den jemand schon Erfahrung mit dem XC866 gesammelt, speziell das
Abschalten in den Power-Down-Modus. Habe da immer noch einen Reststrom
von über 600µA, um die Daten im XRAM zu behalten. Dieser Strom ist mir
aber zu hoch, da ist die Stützbatterie ja ruck-zuck leer.
Vielleicht kann mir ja jemand einen entscheidenden Tip geben, was noch
zu tun ist. Literaturmäßig gibt's außer dem User's Manual noch
nichts.

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hast du auch alle Module (Timer 2/ADC/CCU6/SSC) die du nicht benötigst
disabled? Das soll laut Infineon auch einiges bringen.
Laut aktueller Produktpräsentation soll dann der µC ca. 1µA bei 25°C
ziehen.

Autor: Dieter Bäurle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Carsten,
nein, habe ich noch nicht gemacht, weil ich dachte, dass diese Module
beim Power-Down sowieso abgeschaltet werden. Aber ich werd's auf jeden
Fall natürlich mal versuchen. Noch ne Frage: Woher hast du den Wert von
1µA? Hab ich da was übersehen?
Vielen Dank aber erstmal für deine Hilfe

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast recht,
eigentlich sollte im Power Down Modus alles abgeschaltet sein, aber wer
weiß das schon?!
Die 1µA hab ich aus der neusten Produktpräsentation (August 2005).

Weiter Angaben:
Active:              ~15-18mA
Idle:                ~10-12mA
SlowDown(fsys/2048): ~5mA

Autor: Dieter Bäurle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich geb dann nochmals Bescheid, was dabei rausgekommen ist.
Hast du mit dem Controller eigentlich auch schon was gemacht?

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schreibe grad meine Diplomarbeit über den A/D-Wandler des XC866.

Autor: Dieter Bäurle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut zu wissen :-))
ist die dann öffentlich bzw. wird sie ins Netz gestellt?
Ist ja schon bißchen komplex der A-/D-Wandler bei diesem Controller.
Möchte dich aber jetzt nicht mehr länger vom Arbeiten abhalten, hab ja
auch zu tun.

Autor: Daniel Schwalm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Thread ist zwar schon etwas älter, aber noch eine Frage an
Carsten: Ist Deine Diplomarbeit öffentlich verfügbar, wenn ja, wie kann
ich da mal einblick bekommen? Ich habe nämlich zur Zeit etwas Probleme
den ADC des XC866 zu verstehen. Oder kannst Du mir Quellen nennen, bei
denen ich gute Informationen bekommen kann?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,
alle Infos habe ich damals von der Infineon-Website gezogen bzw. in
dirketem Kontakt mit den Infineon FAEs. Ich kann dir aber gerne die
Dipl.Arbeit mailen, ist 7MB groß. Zu beachten ist, dass die Arbeit für
das AA-Stepping erzeugt wurde, bei den späteren Varianten hat sich was
beim ADC geändert.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Carsten,
ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Dipl.-Arbeit mal mailen würdest 
(bitte an daniel@richardt-elektrotechnik.de) da ich z.Z. für jeden Input 
dankbar bin :)

Dann schon mal vielen Dank für Deine Mühe!
Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.