mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tachosignal auswerten


Autor: Alexander Manhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich weiß, das Thema "Tachosignal" ist schon sehr oft durchgekaut
worden, aber ich habe denoch ein Problem. Bin z.Zt. bei meinem Mazda
323BJ auf der Suche nach Drehzahl- und Tachosignal. Drehzahlsignal hab
ich bereits gefunden, schönes +12V Rechtecksignal. Aber ich finde
einfach das Tachosignal nicht. Auf dem Pin, auf dem es vermutlich sein
sollte, habe ich auf dem Oszi nur irgendwelche undefinierbaren, und
sehr geringe "Signale". Ich habe immer Pin gegen Masse gemessen.
Woran könnte es liegen? Bin davon ausgegangen, ebenfalls ein positives
Signal zu finden, oder ist das garnicht so? Sollte ich mal gegen +12V
messen???

PS: Das suchen des Tachosignals mit einem 230V-Oszi ist etwas
problematisch ;)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell ist das Tachosignal ein OpenCollektor SIgnal ähnlich wie bei
einem Lüfterdrehzahlsignal.

Autor: Alexander Manhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also damit das nicht falsch verstanden wird, ich habe mit nem Oszi
gemssen (und einem langen, langen Verlängerungskabel). Das "Signal"
was ich da gefunden habe, bewegt sich im mV Bereich und sieht aus wie
kleine "schräge" Flanken (Kenne mich nicht so verschiedenen Signalen
leider nicht aus). Also eigentlich sieht es mehr so aus als ob von der
Zündung was reingestört wird. Es variiert auch mit der Motordrehzahl.
Ich habe dieses (für mich) undefinierbare Signal auf zwei Pins, der
Tacho funktioniert nicht mehr wenn ich einen von beiden (egal welchen)
vom Stecker abziehe.

Autor: master.andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alexander,
also das Tachosignal könnte durchaus ein openCollector sein, da der
Wegstreckengeber direkt am getriebe sitzt und man sich so schonmal eine
Leitung sparen könnte. versuch doch einfach mal nen pullup widerstand
von naja schätze wir mal 47k oder lieber sogar noch größer an die
Leitung zu hängen die es deiner meinung nach vermutlich sein sollte :)

(ich würd 10k nehmen aber damit kann man unter umständen wenn man pech
hat und so auch evt. schon vieleicht mal was beschädigen) . Viel erfolg

Autor: Bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein fahrzeug ist das?

Autor: Benny Stark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Autos haben an PIN1 des Iso Steckers (rot / Codierbrücke links
unten) ein Tachosignal für das Radio anliegen.
Vielleicht hilft das.

Autor: Alexander Manhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bob: es ist ein Mazda 323 BJ (Bj, 98).
@Benny: Naja, also nachdem der Tacho nicht mehr geht wenn ich einen der
Pins abziehe (alles andere aber schon) vermute ich eigentlich, das ich
den Pin ansich schon gefunden habe. Werde aber den Radiostecker auf
jeden Fall nochmal kontrollieren.

Autor: sebastian.heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bj 98. altes oder neues modell??

altes modell:
sicherungskasten auf der linken seite unter dem armaturenbrett nähe A
säule 22poliger grüner stecker (4B1) kabelfarbe grün/rot 5V impuls

neues modell:
mittelkolsole rechts unter der abdeckung, 34 poliger stecker, reihe B
pin8 grün/rot
oder am kombiinstrument 20 poliger stecker pin 4 grau/weiß

2.0 DiTD: kombiinstrument mittlerer 20 poliger stecker pin 3g
grau/schwarz oder pin 4 grün/rot

oder kombiinstrument pin 8 grün/rot (ca 5V impuls)

ca. 2500 impulse pro km sollten da kommen


Hoffe es hilft dir weiter. ich würde auf jeden fall was hochohmiges
nehmen (impdanzwandler etc) damit man dir hinterher nicht sagen kann
dass du die elektrik von deinem auto kaputt gemacht hast.

außerdem für die schaltung im auto: spule am eingang mit +12V in reihe
und davor noch ne diode falsch rum rein (im auto müssen relais nicht
unbedingt freilaufdioden drin haben, da kommt es manchmal zu negativen
spannungsspitzen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.