mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega 48-20


Autor: Arno Nym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo hab folgende Anfängerfrage ;)

Möchte mit dem ATmega 48 mal ein S/W Videosignal generieren (das ist
mein 1. Projekt mit einem Mikrokontroller überhaupt, wie gesagt, bin
völliger Neuling auf dem Gebiet), mit dem BAS Signal hab ich mich schon
genügend beschäftigt und softwaremäßig sollte das auch hinzukriegen sein
(da hab ich schon Erfahrung; zwar nicht mit dem ATmega aber mit x86 und
Z80 mehr als genug).

Geplant ist über einen Port 2 oder 3 Bits (z.B. PC0 bis PC2) auszugeben
und die über einen einfachen DAC aus ein paar Widerständen laufen zu
lassen um ein analoges Luminazsignal zu bekommen (sowie ein weiteres
Pin, z.B. PC6, für Sync).

Dummerweise weiß ich nicht wie die Widerstände zu wählen sind; zwar
soll schwarz mit 0V, weiß mit 0.7V und Sync mit -0.3V auf die Leitung
gegeben werden, aber ich weiß nicht welche Spannung die Ports überhaupt
rausgeben wenn sie auf Hi - bzw. Lo sind. Im Datenblatt hab ich auch
nicht wirklich was dazu gefunden außer "Voltage on any pin: -0.5 ...
VCC+0.5V; heißt das LO = -0.5V und HI = 5.5V?.

Angenommen ein Port gibt also ca. 5V auf Hi raus und ich möchte das
Signal auf weiß abbilden (0.7V) muss über den Zwischenwiderstand ein
Spannungsabfall von 4.3V erreicht werden - wie hoch ist denn der
Widerstand am Videoeingang? Ich nehme zwar an der geht gegen unendlich
aber dann fließt ja kein Strom und über den Zwischenwiderstand gibts
gar keinen Spannungsabfall (sprich 5V am Videoeingang).

Wäre nett wenn mir mal einer auf die Sprünge helfen könnte :)

Autor: DJShadowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Eingang deines TV-Gerätes hochohmig ist (davon ist
auszugehen).
Dann ist die Spannung an deinem Ausgang durchaus jene, die Du mit
deinem Spannungsteiler errrechnet hast.

Ansosnten nimm doch Dioden an den Ausgänen, mit nem Wiederstand anbei.
Denn bei Dioden haste ja immer konstante Spannung.

Und ei wie praktisch, die 1N4148 hat 0,7Volt Spannungsfall.

Richtig ist deine Interpretation des Datenblattes:
Low sind 0Volt, also Minus (kann auch Lasten gegen + schalten)
High sind gleich Versorgungsspannung, im Nominalfall also +5Volt.
Auch wenn der AVR auch mit 6 Volt noch funzt, dann sinds halt 6 Volt am
Ausgang.

Autor: Koopi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Arno,

schau einmal in die Elektor Juni 2003 Thema: TV-Tennis MahPong mit
AVR-Controller.

Den Beitrag findest Du auch im Internet www.elektor.de

Koopi

Autor: Arno Nym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke erstmal :)
Kann man also annehmen das nahezu kein Strom fließt und mit
Spannungsteiler rechnen. Werde mir auch mal den Beitrag in der Elektor
anschauen.

Eine Frage bleibt aber noch (bzgl. BAS Signal). Negative Spannungen
sind ja irgendwie schwierig, mit Spannungsteiler bekommt man IMHO nur
alle Werte im Bereich 0..+VCC. Das SYNC Signal ist nun aber -0.3V.
Sieht das der PAL Standart nicht so verbissen (sprich kann man auch
alles einfach 0.3V nach oben verschieben und weiß ist dann eben 1V,
shcwarz 0.3V und Sync 0V) oder macht da der fernseher nicht mit?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn der Eingang deines TV-Gerätes hochohmig ist (davon ist
auszugehen).

Ich würde eher sagen, er hat 75Ohm, wie es eben für Videosignale üblich
ist.
Ich verwende immer reine Widerstände in Reihe zum Ausgang, und verwende
die 75Ohm im TV als Spannungsteiler zusammen mit den Widerständen in
Reihe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.