mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wird meine AVR-Schaltung funktionieren?


Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe versucht (siehe Anhang) eine Schltung zu entwickeln mit der
ich DS18x20-Sensoren (OneWire-Bus) in meine Computer einlesen kann. Da
ich nicht viel von Hardware verstehe wäre es toll, wenn Ihr euch die
Schaltung mal ansehen könntet. Nicht das es irgendwelche Überraschungen
gibt, wenn ich die Schaltung zusammengebaut habe.

Danke,
Sascha

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

du hast den Anhang vergessen ;)

Gruß,

Dirk

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
huch

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt aber :-)

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab' nurn kurzen Blick draufgeworfen: Ist die Beschaltung des MAX232 so
richtig? (Polarität der Elkos)

----, (QuadDash).

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Beschaltung des MAX sollte stimmen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

R1-R4 (die PullUp's an PORTC) sind ueberfluessig. Du kannst die
internen Pullups beim AVR aktivieren.

Gruß

Dirk

Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig sehe, willst du PC0-3 (ADC0-3) als Analogeingänge
verwenden ? Wenn ja, dann soltlest du die Widerstände komplett
weglassen, da diese das Messergebnis verfälschen. Du könntest höchstens
die Widerstände in Serie einbauen, um den Port des AVRs zu schützen.
Wenn du den ADC aber verwendest, musst du noch eine Spule und einen
Kondensator um AVcc und AGND anbringen (siehe Datenblatt)

Obiger Text nur beachten, falls du den ADC verwenden willst ! Ansonsten
kannst du die Widerstände R1-R4 weglassen und einfach die eingebauten
Pull-Ups verwenden. Die Schaltung sieht auch OK aus.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls die für seine geplante Anwendung nicht zu hochohmig sind.
Die 47pF am Reset sind sehr wenig - ich benutze da immer 10nF, 10k.

Gunter

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

kein ADC, das sind 4x OneWire-Bus... die Rs sind die PullUPs für den
Bus, die Internen kann man meines Wissens nach nicht verwenden.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep. Wie vermutet.
Die sind oft zu hochohmig.
Gunter

Autor: kryon200_0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Quarz kannst du auch weg lassen, der Mega8 hat ja eine interne
Taktversorung. Man spart ja wo man nur kann ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.