mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infrarot + µC mit 4 Ports! hat einer eine Idee?


Autor: Zahn Waldemar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

habe mal eine kleine frage und zwar... wie kann ich eine Fernbedienung
vom vernseher einlesen (mit einem µC) und dann auf bestimmten ports
ausgeben?

hat einer eine Schaltung?

MfG

Waldemar Zahn

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Hardware ist ja kein Akt.
Für eine schnelle und simple Softwarelösung solltest du dir mal den
Bascom-Compiler anschauen.(www.mcselec.com)

Der bietet fertige Befehle für RC5 und RC6.
Sogar einige Schaltungsvorschläge sind dabei.

Autor: Zahn Waldemar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke für die antwort! Du wirt warscheinlich lachen aber ich bin eher
besser mit der Software. Aber hardware ist etwas zu schwer für mich!

hast du villeicht nen schaltplan auf lager?

MfG

Waldemar Zahn

Autor: Ratber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for IR.jpg
    IR.jpg
    66,4 KB, 115 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die die in der Doku zu Bascom stehen sind ja schon ganz Brauchbar.

Ich hab se mal beide zusammengeklebt und in den anhang geworfen.

Der Sender ist Simpel (Bei mehr Saft entsprechend größer
Dimensionieren) und der Empfänger dank Integriertem Schaltkreis
ebenfalls.

Autor: Zahn Waldemar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke...

also so wie ich es jetzt verstanden habe ist in der mitte die schaltun
der Empfänger. Der hat auch eine direkte verbindung zum µC. aber wie
kommen die Daten bei dem µC an? Wird dass mit Timern geregelt? Oder
kann ich einfach nur einen Pin auslesen? Bei dem Zweiten könnte man ja
dann nur 2 kombinationen machen! Hmm Stehe gerade etwas auf dem
schlauch.

villeicht kannst du mir das noch etwas ärklären! und am besten wo das
ding an den µC dran kommt!

Danke im vorraus

MfG

Waldemar Zahn

Autor: Kai markus Tegtmeier (kmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo der Empfänger an den AVR angeschlossen wird, kannst Du selbst
festlegen. Normalerweise an einem ganz gewöhnlichen Portpin. Du mußt es
dann nur im Programmcode deklarieren. z.B.:

Config Rc5 = Pinc.5

legt fest, daß der Empfänger an Port C.5 angeschlossen wird.
Dann muß nur noch die Datenrichtung (DDRC) beachtet werden und ggf.
der interne Pull-up (PORTC) eingeschaltet werden. Näheres müßtest Du in

der Bascom-Dokumentation zu diesem Befehl finden.

Greetz
KMT

Autor: Zahn Waldemar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo danke erstmal für die antwort,

ich habe bisjetzt Programmier erfahrungen nur mit ASM und Keil sammeln
können. Geht es denn auch mit Keil (dass ist ja c) weil da binn ich mir
nicht mehr so sicher?!?

MfG

Waldemar Zahn

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehen tut es mit jeder Sprache.

Bascom hab ich nur vortgeschlagen weils da schon "Mundfertig" ist.

Für die anderen gibt es aber vermutlich auch fertige Applikationenn die
man in das eigene Projekt integrieren kann.
Such einfach mal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.