mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bipolare Pulsweitenmodulation


Autor: Jan-Henrik Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Schaltung für bipolare Pulsmodulation.
Der Signalverlauf soll in Form eines Rechtecks sein. Die Pulslänge 50 ms
bei +5V oder +12V, dann 20 ms bei -5V oder -12V. Dann wiederholt sich
das Signal. Ich möchte das Ganze programmieren können, ggf. durch einen
PC ansteuern. Dazu sollte als Interface die serielle oder parallele
Schnittstelle genutzt werden.
Die Pulse selbst sollen Leistungstranistoren/-thyristoren ansteuern und
im kA-Bereich schalten.
Leider habe ich bisher nichts im Forum oder bei Google gefunden.
Danke im voraus -
Gruß Henrik

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spricht was gegen die Verwendung von Operationsverstärkern?
Die haben die Möglichkeit, mit wenigen Bauteilen als Komparator zu
arbeiten und die gewünschten Spannungen zu liefern.
Strom bekommt man da natürlich nicht wirklich viel heraus. Da müssten
dann ein paar Treiberstufen dazwischen...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder den TDA2030 nehmen, der ist im Eingang recht hochohmig,
funktioniert (fast) wie ein normaler OPV und liefert bis zu 1,5A.
Sollte für größere Endstufen in jedem Fall reichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.