mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Programmer ICprog-AVR


Autor: Dieter A. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand den ICprog-AVR (Datenblatt attached)? Würde mir das Teil
gern bestellen (EUR 29.95), wollte aber nochmal Fragen was Ihr davon
haltet?

Grüße

- Dieter

PS: den Progger gibt's unter www.ic-board.de

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal die Suchfunktion bemüht ? Erst am 3.8. wurde ein Thread
darüber gestartet.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ist nichts anderes als http://www.e.kth.se/~joakimar/hardware.html Ein
AVR910 Programmer mit vorgeschaltetem USB->RS232 Chip halt. Allerdings
ohne Linux-Treiber (laß gut sein Hubert) so viel ich weiß. Wies mit dem
Support von neuen Chips aussieht (Tiny13, Mega48, 88, 168 fehlen z.B.)
und ob dazu ein Softwareupdate nötig ist (AVR910 ist da nicht so schön
wie STK500 v2 Protokoll) und wie dieses dann vonstatten geht ist nicht
dokumentiert.

Bei ebay gibts hin und wieder solche
Ebay-Artikel Nr. 5799264211
die IMHO das Gleiche + Linuxunterstützung bieten.

Wenn dich der Selbstbau nicht schrecken kann, kann ich dir auch meinen
USBisp (www.matwei.de) empfehlen. Da hast du dann zum gleichen Preis +
etwas Arbeit einen Programmer mit STK500 kompatiblem Protokoll und Open
Source Software.

Matthias

Autor: Peter Leubers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe einen ICprog-AVR kann mich nicht beklagen.
Der Programmer ist klein und sehr schnell.

Viele Grüße

Peter

Autor: Olaf M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Peter,

ich habe mir den Programmer auch schon vorgemerkt. Habe noch eine
Frage, wie sieht's aus mit der Stromversorung 3.3V/5V und self-/not
self-powered? Kannst Du mir da weiterhelfen?

Grüsse

Olaf

Autor: Peter Leubers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf,

der Progger stellt von Haus aus 5V zur Verfügung. Das heißt er powered
5V Devices. Wenn Du 3.3V programmieren möchtest, dann sollte sie
self-powered sein und Vcc solltest Du in diesem Fall nicht verbinden.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Sorry, dass ich solange nicht
geantwortet habe - war zwischenzeitlich im Urlaub.
Übrigens gibt's so ein Teil derzeit bei Ebay zu ersteigern. Vielleicht
hast Du Glück.

Viele Grüße

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.