mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fujitsu Softune Workbench V3


Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leuts,

hat einer eine Ahnung wo man die Fujitsu Softune Workbench V3
runterladen kann ? Ich finde zwar 1000ende von Hinweisen im Net, aber
keinen Download dazu



Greets
Karlheinz

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
offenbar nirgendwo (legal)...
Da musst Du ein Dev-Kit kaufen...

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sollte die Softune Workbench kostenlos sein. Ruf' einfach
mal  in Dreieich an:

http://www.fujitsu.com/emea/contact/microelectroni...

Ich habe die CD zusammen mit einem Eval-Board von www.glyn.de bekommen.
Vielleicht verschickt Glyn die CD auch einzeln. Einfach mal fragen!

Gruß
Wolfgang

Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn Fujitus so einen Aufstand macht wegen einer kostenlosen
Software, dann brauch man sich nicht zu wundern dass die Controller
relativ selten zu finden sind.
Da bleib ich dann wohl doch lieber bei Atmel oder TI


Greets

Karlheinz

Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommando zurück :-)
Fujitus bietet ja sogar kostenlose Workshops an (1 Tag), wo man einige
Grundlagen über die Controller erfährt, eine CD mit der Workbench und
Datenblättern kriegt. Und ich habe sogar das DICE-KIT geschenkt
bekommen.
Und das alles kostenlos.
Hut ab, sowas nenne ich Marketing

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr erfreulich.

Ich "mag" deren Controller und das Drumherum ebenfalls. Leider gibt
es für die Fujitsus kein so super Forum wie dieses hier für die AVRs.
Andererseits komme ich mit der Doku (muss man nur sehr konzentriert
lesen...) ganz gut zurecht. Auch die Beispielprogramme helfen mir sehr
gut weiter.

Insbesondere die Auswahl an CAN-fähigen Controllern ist schon
beachtlich :-)

Dafür gibt es sie ausschließlich in SMD :-(

Was mir noch fehlt wäre ein "fertiger" CAN-Bootloader. Also wenn
jemand sich schon die Mühe gemacht hätte ... er/sie könnte mir eine
große Freude machen.

viele Grüße
Wolfgang

Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na den kann ich Dir nicht liefern, aber die breite Palette an Angeboten
überzeugt mich ebenfalls. In der Grundausstattung meist schon 2-3
serielle Interfaces und 1-2 Can-Controller.
Und es gibt eine Variante mit USB, für die man die Hostsoftware
kostenlos kriegt. Dadurch kann man beispielsweise ganz einfach einen
modernen Drucker vom Controller aus ansteuern

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mittlerweile schon einiges mit softune workbench programmiert aber 
stoße immer wieder auf probleme...
ein problem ist z.B. dass variablen willkürlich fehlbesetzt 
(überschrieben?!) werden...
habe z.b. eine Lokal variable in einer funktion...diese wird jeden 
Aufruf neu berechnet...trotzdem passiert es öfter dass die variable 
entweder nicht neu berechnet wird oder kurz nach dem berechnen 
überschrieben wird...
hat hier auch schon jemand solche probleme mit softune workbench 
gehabt?!
gruss
christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.