mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ist der AT90S2313 defekt?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen!

Ich bin neu und hab noch nich so mega-Ahnung, aber zum Problem:

Ich hab mir ein Testboard mit einem AT90S2313 mit 4MHz-Oszi aufgebaut!
Ich betreibe das Ding mit 5V.

Nun sollte ein simples Prog erstmal alle PINs an Port D auf high
schalten.

Das Programm überträgt er auch ohne Probleme mit PonyProg an der µC,
nur leider passiert an den PINs nix. Dort messe ich immer ca. 0,4-0,6V,
auch wenn ich den Flash komplett lösche. Der µC zieht immer um die 6mA
beim Proggen auch mal mehr ...

Reset hab ich übrigens mit 10kOhm auf +5V gezogen. Ich denke das dürfte
so stimmen!

So und nun die Frage: Kann mir jemand anhand dieser Daten und
jahrelanger ;) Erfahrung sagen, wie hoch die Chance is, dass das Ding
schon defekt is? Oder ob ich momentan einfach zu doof zum Proggen bin!

Danke schon mal
Martin

Autor: Superman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun sollte ein simples Prog erstmal alle PINs an Port D auf high
> schalten.

Wie wäre es, wenn du uns dieses Programm mal zeigst? Vielleicht hat es
einen Fehler.
Dieses Scheiß Kryptonit stört mal wieder meinen Röntgenblick, sonst
könnte ich das Programm direkt aus deinem Controller lesen ;-)

> So und nun die Frage: Kann mir jemand anhand dieser Daten und
> jahrelanger ;) Erfahrung sagen, wie hoch die Chance is, dass das
> Ding schon defekt is?

42%

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lad doch einfach mal ein Programm, von dem du sicher bist, daß es
funktioniert. Z.B. ein Beispielprogrämmchen aus dem Tutorial von dieser
Site.
Wenn dann wieder nix geht, dann liegts entweder am Prommer oder am
2313.
Der bislligste Weg das rauszufinden ist einen anderen 2313 zu
verwenden, doch die Chancen, daß es dann geht liegen unter 10%, denn
meistens sind die AVRs nicht ganz über den Jordan und halten viel mehr
aus als mann denkt. Bestenfalls brennt mal eine einzelne Ausgangsstufe
durch, solange du nicht gleich mit 9 Volt Betriebsspannung
drauflosgeballert hast.

Viel Glück
Remo

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun gut hier is das Proggi!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@remo Jo der Meinung bisnch ja auch, dass da so schnell nix schief gehen
kann! Zumal er ja ordentlich brennt! Und wennsch mit PonyProg brenne und
mit Yaap wieder auslese und das ganze auch noch identisch is, kann ich
ja eigentlich davon ausgehen, dass es bis in den Speicher des µC alles
funktioniert ... oder?

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Prog ist nun wirklich IO.
Schau dir mal das makefile an.
Welchen Controllertyp hast du dort angegeben, irgendwo muß ja stehen,
dass es ein 2313 sein soll.
Schau dir mal das asm und ggfs sogar das hexfile an, das du schließlich
brennst.
Neben dem ganzen initialisierungsschrott, den der Compiler so erzeugt,
müßten ja irgendwo mit dem Atmel Disassembler die beiden Befehle zu
finden sein.

Wie sihts mit dem Tackt aus, ist der kontrolliert? Ohne Clock passiert
natürlich auch nix.
Betriebsspannung kontrolliert?

ciao
remo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.