mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESD - Prüfung - Hat jemand erfahrung?


Autor: chriss chd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!

Ich muss ein gerät gegen ESD Schützen, da hab ich jetzt ein paar
Fragen, vielleicht kann mir der eine oder andere einen Tipp geben -
thx:

also die ganze elektronik in einem alugehäuse verpackt, die elektronik
wird mit einem stecker der ausenwelt zugänglich gemacht.

1.) bei der esd entladung, wird da das gehäuse geerdet, und der 8-15kV
Impuls also an einen Pin gegen Erde gesetzt?

2.) soll ich die erde mit GND verbinden, ist ja meiner ansicht nach das
beste, da dann ein definiertes potential da ist wo die schutzschaltung
wirken kann (taz, mov, ...)

3.) wenn gnd m. erde verbuden wird, soll man im eingangsbereich einen
mindestabstand zu gnd einhalten -> damit kein überschlag?

4.) der stecker hat einen pinabstand von 1mm, wenn jetzt ein esd impuls
kommt an VCC, der VCC Pin gleich neben dem GND bin ist, wird dann der
impuls direkt auf GND gebracht, sprich hab ich einen überschlag am
stecker (nee ich will nicht die schutzschaltung einsparen, rein
interessenhalber!)

bin wirklich dankbar für jeden kleinen und größeren tipp
thx

Autor: Horni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo chriss chd,

wenn Du Deine Schaltung vor ESD Schützen willst, wird es nicht ganz
ausreichen nur das Gehäuse zu erden. Du solltest auf jeden Fall Deine
Elektronik galvanisch trennen (opto- oder i-coupler). Möglicherweise an
geeigneter Stelle noch Schutzdioden einbauen.

Gruß Horni

Autor: chriss chd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will eigentlich nicht das gehäuse erden - hab auch keine erde zur
verfügung da nur +12 Angeschlossen werden als betriebsspannung. ich
dachte halt die erde der esd pistole wird an das gehäuse angeshclossen
und dann wäre es sinnvoll den gnd meiner betriebsspannung an das
gehäuse -> erde der pistole anzuschließen.

meine elektronik ist natürlich mit esd-protection ausgestattet.
optokoppler ist nicht, da zu hohe frequenzen auf den leitungen, aber
sind durch schutzdiodenarrays von maxim geschützt, genau für diesen
zweck gemacht;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.