mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PingPong das Kultgame jetzt mit AVR?


Autor: teslanikola (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich bin mal letzt im www. gesurft und hab ein tolles Projekjt entdeckt:
ein PingPongspiel mit AVR und 5x7Matrix display, das hatt mich auf die
idee gebracht sowas auch zu machen! Nur hatt mich das vor ein paar
Probleme gestellt:
1. Das Movment des Balls, dafür währe es doch sinnvoll einen Timer zu
verwenden, so jetzt zählt der gute ja nur vorwärts, habt ihr ne idee
wie ioch das machen kann damit der "Rückwärts" zählt?
2. Die anzeige, ich hab mich schon ab und zu mal mit Multiplexing
beschäftigt aber sowas setellt mich vor ein problem ( ich möchte eh ein
10x7 display machen), da ich ja immer die possition des balles und des
Spieler ausgeben muss.

so das wars glaub mit den problemen. Als µC werde ich ein M8 nehmen.
Schreiben werde ich in basic ( setzt aber timer bits selber das spart
unötigen code ein )

Hoffe ihr habt ein paar ideen.

Danke schonmal

CU and TESLA4FUTRURE

Autor: entity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kann natürlich in jedem Timerdurchlauf von ner Variablen
was abziehen .. sollte immer gehen;)

Autor: teslanikola (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das wäre ne gute idee das mit dem timer hab ich weitgehend gelösdt
aber ein neues Prob entdeckt wie zur hölle erkenne ich ob mein ball das
brett berührt hat?

Autor: entity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du sicher das du Programmiertechnisch einigermaßen den Durchblick
hast um so ein Projekt zu beenden?

Versuch erstmal nen Ping Pong am Pc zu erstellen, das Debuggen mit nem

µC dauert länger und ist nicht so übersichtlich..

Autor: teslanikola (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem liegt darin, dass ich überhaupt noch nie ein Spiel
programmiert hab und dass ich noch nie mit Matrix Displays gearbeitet
hab das ist das problem das mit dem movment hab ich jetzt voll raus das
geht auch schon wunderbar!!! freu

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst eben gucken, wo der ball ist, wenn er die letzte reihe beruehrt
und wo der balken steht
wenn != ist er raus wenn die positionen sich ueberschneiden etc ist er
drin
das sollte sehr einfach sein

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor ein paar Wochen Pong auf nem 16x16 LED Display Programmiert
(ATMEGA32).
Grundprinzip:
Der Ball besteht aus Daten in einem Struct welches, X-Position,
Y-Position, X-Bewegungsrichtung und Y-Bewegungsrichtung beinhaltet. Bei
jedem Bewegungsschritt wird ausgeführt (Pseudocode):
X-Position += X-Bewegungsrichtung
Y-Position += Y-Bewegungsrichtung
Wenn X-Position == Wand -> X-Position *= (-1);
Wenn Y-Position == (Wand-1) && passendes Brett == X-Position ->
  Y-Position *= (-1);
Wenn Y-Position == Wand -> Spiel verloren.

So ungefähr, ich habs noch etwas verkompliziert und die Bretter 3 Pixel
breit gemacht, sowie den Einfallwinkel ein wenig berücksichtigt. :-)
Bei Interesse hier das Resultat:
http://www.marwedels.de/malte/ledmatrix.html

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Malte: Genial, Respekt!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.