mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interne Pull Ups


Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute
Ich habe mich mal auf die Suche nach dem Wert des internen
Pullup-Widerstandes meines CAN128 gemacht.

Dabei bin ich im Manual daruf gestoßen dass so ziemlich alle
elektrischen Werte des CAN 128 "TBD" sind?!?
Was heißt "TBD"

Dann gibt es aber doch eine kleine Formel, um den internene Pullup zu
berechnen (Vcc - 04V)/3mA.
Da käme bei mir 866 Ohm raus, was mir etwas mager erscheint?!

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-103080... gibt den
Wert mit etwas zischen 20 und 50 oder 100kOhm, was mir plausiebler
erscheint, aber in meinem Datenblatt scheinbar nicht zu finden ist?

Hat jemand eine verläßlichere Angabe, die sich auch für eine Berechnung
eignet und nicht um 500% schwankt?

Autor: Ulli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo flyingwolf,

TBD bedeuted: "to be definied"

mfg Ulli

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ulli
Danke. Obschon mir die Bedeutung jedes einzelnen dieser
angelsächsischen Worte bekannt ist, bin ich mir nicht ganz sicher, ob
ich den Sinn verstehe.
"Muss erst noch festgestellt werden?" Würfeln die das aus, wenn sie
sich langweilen?

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interner Pull Up (Vcc-0.4)/3mA = 1,5...KOhm

MW

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael
klar, bei 5V, ich arbeite aber mit 3V VCC und dann sind es nur noch
833Ohm Das scheint mir zu wenig zu sein

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TBD: wie wärs mit
'muss noch [im Betrieb vom Benutzer] festgelegt werden'
wär zumindest logisch, bin mir aber nciht sicher

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TBD = Hersteller hatte noch keine Zeit das nachzuprüfen, bzw. wollte
sich noch nicht festlegen um nicht Gafahr zu laufen die Specs nicht
einhalten zu können.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dabei bin ich im Manual daruf gestoßen dass so ziemlich alle
> elektrischen Werte des CAN 128 "TBD" sind?!?

Also bei mir ist nur der Stromverbrauch im Power-Down-Modus TBD. Ich
lese als Pullup-Widerstand 30 bis 100 kOhm für den Reset-Pin und 20 bis
50 kOhm für die I/O-Pins. Von wann ist denn dein Datenblatt?

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4250D–CAN–07/04

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du dir mal das aktuelle runterladen. Das wäre:
  4250F–CAN–04/05

Einfach auf www.atmel.com ins Suchfeld CAN128 eingeben. Der Rest geht
wie von allein. ;-)

Autor: Maria Magdalena (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du den Widerstand nicht einfach messen? Pin auf Eingang, Pullup
aktivieren, Pin über Amperemeter nach Masse. Über den Strom kannst du
den Widerstand ausrechnen. Oder habe ich was übersehen?

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du schon Recht. Ich wollte es aber vom Hersteller haben, weil
ich fauler Weise einfach nur schnell ein Tau berechnen wollte um das
Prellen meiner Taster an den Interrupteingängen zu unterdrücken. Das es
um 1 nF liegen muss, weiß ich ja schon, ich hätte nur gerne genau
gewußt, bis zu welcher Taktfrequenz ich damit komme...

Autor: unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum warum postest postest du du immer immer doppelt doppelt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.