mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Durchschleifen des Parallelport


Autor: Niki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie funktioniert das Durchschleifen bei dem Parallelport?

Ich will sozusagen den Drucker von 2 Geräten aus ansteuern.
Einmal vom normalen PC aus und einmal von einem Atmel uC.

Vom Atmel uC aus kann ich schon drucken indem ich einfach D0-D7, BUSY 
und STROBE verbinde, aber wie bewerkstellige ich nun, dass der AVR nur 
"durchgeschliffen" wird?

Danke...

Autor: Johanne Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannst Du ja den AVR-Ausgang hochohmig schalten, wenn der 
nicht drucken soll, hat doch tristate - Ausgänge...
Und dann noch nen Extra - Baustein paralllel an den Drucker hängen, der 
den PC ankoppelt und auch Tristate - Ausgänge hat, die sich über einen 
separaten Pin schalten lassen... Weiß leider nicht, wie man sowas nennt, 
vielelicht gibt es Optokoppler, die sowas können...

busy kannst Du bestimmt einfach so parallelschalten, Strobe eher 
nicht...

Autor: Jörg Rockstroh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach 'nen Multiplexer aufs Atmel-Board, der zwischen PC- und 
Atmelleitungen umschaltet. Einzige Voraussetzung ist, daß der Atmel 
immer angeschalten ist, wenn du drucken willst, da er den Mux steuert.

Autor: Johanne Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaro, das isses...

Mit den 5V aus dem Parallelport könnte man auch noch ne mini-Logik 
bauen, die den MUX auf den PC-Ausgang schaltet (AND), sobald der an ist. 
Wenn dann der AVR auch noch an ist bzw. den zweiten Eingang vom AND 
schaltet, wird umgeschaltet...
Stromversorgung vom Port sollte dafür reichen.

Autor: Jörg Rockstroh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes Raschke schrieb:
-------------------------
Mit den 5V aus dem Parallelport könnte man auch noch ne mini-Logik bauen
...
Stromversorgung vom Port sollte dafür reichen.
-------------------------

Da wär ich vorsichtig. Ich habs zwar selbst noch nicht probiert, aber es 
gibt genug Leute, die behaupten, daß der Parallelport in dieser Hinsicht 
ziemlich empfindlich ist. Soll heißen: Bevor du dein Mainboard in Gefahr 
bringst, mach die Spannungsversorgung lieber extern ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.