mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ponyprog mit USB to Serial: Warum so langsam?


Autor: Loufunk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe ein Laptop, paralleles programmieren meines AVR funktionierte
nicht, deshalb habe ich mir den Si-Prog gebastelt.
Es funktioniert beim PC meines Bruders schnell und einwandfrei, bei
meinem Laptop mit USB to Serial Schnittstelle dauert das Proggen des
AVR ewig. In der Systemsteuerung könnte ich die Parameter des Adapters
einstellen, doch ich weiss nicht was ich verändern soll.
Kann mir jemand sagen wie ich die FIFO-/Übertragungseinstellungen
wählen soll damit es flotter geht? (Es macht keinen Spass wenn das
Proggen des AVR länger dauert als die Programmentwicklung :)

Gruss, Loufunk.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Timeouts runterdrehen. Erwarte aber keine Geschwindigkeitswunder.
Bitbanging über USB kann prinzipiell nicht schnell funktionieren. Wenn
ein Programmer am USB dann einer mit "Eigenintelligenz" also einem
µC.

Matthias

Autor: Loufunk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit Timeouts runterdrehen? Ich kann leider keine Timings
einstellen.

Autor: Thomas K. (thkais)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da schlägt die Falle wieder zu. USB ist für eine solche
Übertragungsart nicht sehr geeignet. Du bist nicht der erste, der
solche Probleme hat.
Ich würde ein Programmiergerät empfehlen, das mit einer normalen
seriellen Kommunikation arbeitet. Wenn ich mich richtig erinnere, gabs
schon mal einen Thread über ein Selbstbauprojekt in dieser Richtung.
Andere Lösung: Einen Bootloader für den Controller verwenden, und dann
direkt seriell das Programm hochladen. Im Code-Archiv gibts da einiges.

Autor: Loufunk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips. Ich  möchte ja nur endlich mal anständig nen AVR zu
Hause proggen :(

Autor: Andi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal in die "PONYPROG2000.ini".
Dort suchst Du den Eintrag "SPIBusSpeed" und setzt den mal auf
"=FAST" oder "=TURBO".
Im "I/O port setup" stellst Du um auf "SI Prog I/O" womit die
"Pseudo Serielle" direkt von Pony Prog angesteuert wird (falls
möglich).

MfG
Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.