mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gas verbrauch ermitteln


Autor: Johan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich will mit einem AVR den Gas und Wasserverbrauch verbrauch erfassen.
Wie könnt ich das machen ? ich kann ja wohl schlecht meine Gasleitung
aufflexen und da n "windmesser" einbauen. Ich müsst den aktuellen
stand irgendwie über das Zählwerk am gaszähler ermitteln.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Wasser und Gaszähler mit Impulsausgang sowie auch fernauslesbare
Verbrauchszähler. Ob Dir das den Aufwand wert ist mußt Du selbst wissen.

Autor: unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kammera vor den Gaszähler und den Zählerstand einscannen.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ELV gibt es einen Gaszähler,
=Reflexlichtschranke auf den Zähler gesetzt.
Das Verfahren erfordert keinen Eingriff,
nutzt die Genauigkeit des geeichten Zähler.

Ist sicherlich auch auf Wasser,
Strom (gibt es glaub ich auch bei ELV)
und andere Zähler anwendbar.

MfG cdg

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Laie darf man aber nicht an Gasleitungen rumschrauben. Es sind schon
genügend Häuse in die Luft geflogen weil gepfuscht wurde.
Den Einbau von so nem Zähler sollte man also von einer Firma machen
lassen

Autor: Johan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte ganz sicher NIE vor an der Gas und auch Wasserleitung
rumzuschrauben! Ich bin ja nicht lebensmüde.
Ich kann mir igendwie nicht so ganz vorstellen, das das mit der
reflexlichtschranke funktioniert.....
Gibts da zufällig ne Homepage dazu ? (ich mein da hätt ich schonmal was
gesehen) Sind das spezielle bauteile für diese anwendung, oder ganz
normale lichtschranken?

Autor: Michael Kirsten (onkel_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das ist wirklich ein interessantes Projekt. Ich kann mir vorstellen,
das die Abtastung mit der Reflexlichtschranke darauf beruht, das Du an
den Zählwerken doch immer irgend so eine Funktionskontrolle wie ein
Flügelrädchen oder Zahnrädchen (Wie an der Wasseruhr) mitläuft, das in
einem bestimmten Verhältnis zu der Zehntel- oder Einerstelle läuft.

Die Bauteile dürften sehr speziell sein, da Du ja durch das Glas
hindurch ein ziemlich kleines Objekt abtasten musst.

Michael

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal auf den Gas-/Strom-/Wasserzähler, ob sich da etwas dreht.
Bei Wasserzählern findet man häufig so ein rotes Teil neben der Skala,
welches sich bei Entnahme dreht.
Stromzähler haben die Kante von der Laufscheibe sichtbar, da sind feine
Striche drauf und bei jeder Umdrehung eine rote Markierung.
Bleibt noch der Gaszähler. Habe bei meinem mal geschaut,
da ist nichts drauf, was direkt zum Zählen geht, und die normale
Ziffernanzeige geht schlecht dafür,
evtl, Helligkeitsänderung, wenn die letzte Stelle einen weitergeht.
Der Reflexsensor wird so vor das sich drehende Teil gehängt,
dass es bei Drehung regelmässige Helligkeitsänderungen gibt,
z.B. beim Stromzähler jedesmal, wenn die rote Markierung durchläuft.

Warnung: Keine Aktionen direkt an der Gasleitung!
Keine elektrische Verbindung mit der Gasleitung herstellen!
Galvanische Trennung der Messeinrichtung vom Netz!
Es sind schon genug Häuser explodiert.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jadeclaw:

Nun mal nicht so übertreiben...

Es ist schon richtig, Finger weg von der  Gasleitung, aber bitte keine
Panik: Die Gasleitung ist geerdet. Und sie explodiert auch nicht, da in
der Gasleitung nur Gas und Wasserdampf ist, und kein Sauerstoff.

Damit etwas explodiert, muss das Gas mit Sauerstoff vermischt sein.

Die Gasexplosionsunfälle die so ab und zu in den Nachrichten kommen,
sind alle_ _ausschließlich auf Manipulation an der Gasleitung
zurückzuführen. Also z.B. Zähler ausbauen, Gasleitung umbauen oder eben
Suizid.

Wer also nix drann rumschraubt, hat überhaupt nichts zu befürchten.

Dennoch würde ich keine Elektronik an den Gaszähler hängen, und das
obwohl ich eine "Gas-Leitungs-Schraub-Lizenz" habe.

Der Grund ist nicht die physikalische Gefahr, sondern der juristische
Kram.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon 12 gaszähler aufgeshaltet für überwachung. Beim
gasversorger giebt es zähler die sind zum anbau einer überwachung
vorbereitet.es wird ein kleines mudul von außen nur angeschraubt
(bohrung wo blombe-draht  sich befindet im bild)
es ist ein readkontakt mit wechsler integriert.im gaszähler ist
meistens schon ein magnet integriert. der read kontakt befindet sich
dann in der vertiefung siehe bild .

Autor: Holger B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das habe ich schonmal mit einer AVR-Ctrl-Platine und einem CNY70
(Reflexkoppler) gemacht.
Bei meinem Standart-Gaszähler ist in der letzten Dezimalstelle in dem
Bauch der Ziffer "6" eine Alufolie eingearbeitet (Schon vom
Hersteller). Den CNY70 habe ich einfach auf das Sichtglas geklebt (mit
einem Teer (oder Knetgummi) - ähnlichem Klebeband, das man
Rückstandsfrei ablösen kann).
Der AVR-Ctrl misst das analoge Ausgangssignal und vergleicht es mit
einem sehr langsamen Tiefpass.
Man kann den aktuellen Zählerstand am Display eingeben und der AVR
zählt danach mit. Das ganze wird zusammen mit der Aussentemperatur im
EEPROM gespeichert und so geloggt.
Funktioniert erstklassig!

Foto unter:
http://www.mikrocontroller.com -> Projekte.
Falls Interesse besteht, kann ich den Sourcecode auch noch auf die HP
stellen. (Allerdings undokumentiert)

Gruss,
Holger

Autor: don hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reflexlichtschranke funktioniert einwandfrei, die rote Sichtmarkierung
auf der Scheibe ist dafür ausgelegt - beim Schulpraktikum im Zähleramt
wurde der daraus gewonnene Zählimpuls beim Eichen ausgezählt bis der
einzustellende Zähler "meinte" daß die Prüflast einen gewissen
kWh-Betrag aufgenommen hätte und und das wurde dann mit einem
Referenzzähler verglichen. Bitte Reflexlichtschranke ohne Eingriff am
Zähler ansetzen, ein Laserpointer dürfte wunderbar geeignet sein um den
Glas-Luft-Spalt zur Sichtmarkierung am besten auszugleichen.

Viel Erfolg, Hendi

Autor: Johan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, dann werd ich mir mal die nächten tage eine reflexlichtschranke
bestellen. (ich hoff mal mein zähler hat auch so eine markierung, denn
bis jetzt hat sich der Zähler keinen mm bewegt)
hendi: kannst du das mit dem Laserpointer nochmal erklähren ? Ich hab
nicht verstenden wozu man den braucht.

Was für ein druck ist eigentlich in der gasleitung ?

Autor: Rolf Ebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Reflexlichtschranke nimmst du denn?

Ich hab's mehrfach mit den verschiedensten Einstellungen mit einem
CNY70 ohne Erfolg probiert.  Ich bekomm einfach kein (eindeutiges)
Signal am Stromzähler.

Mit dem CNY hab ich halbwegs deutlich die 6 am Gaszähler erkennen
können, allerdings ist der bereits erwähnte Reed-Kontakt (entprellen!)
einfacher auszuwerten.

Praktisch alle Balkenzähler haben einen Dauermagneten bereits
eingebaut.  Es gibt auch passgenaue Signalgeber der Hersteller; sieht
besser und professioneller aus als ein frei verdrahtetes Reed-Relais.

   Rolf

Autor: Johan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm....würds auch mit dem CNY70 versuchen.
Nur wenns bei dir schon nicht geklappt hab.....Kanns mir auch irgendwie
nicht so ganz vorstellen, dass das so gut funktionieren soll.

Eine aussparung an dem Zähler für ein reed-kontakt habe ich nicht
finden können.

Autor: Rolf Ebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ging auch um den Wasserverbrauch.

Ich hab schon recht preiswerte Wasseruhren mit eingebautem Reed-Kontakt
für unter 50 Euro gesehen.  Sollte eigenlich jeder Installateur auf
Vorrat haben.  Die vorhandene verblombte Uhr kann man eh' nicht
ausbauen :-) also die neue dahinter einbauen (besser von Installateur
einbauen lassen).

   Rolf

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter: Wenn es um Gas geht, werde ich sehr vorsichtig,
oder wie der Engländer sagt: Better safe than sorry.

CNY70 erkennt den Zählerstrich nicht?
Ich habe hier keinen CNY70 liegen, aber könnte es an der Lichtfarbe der
LED liegen?
Rot oder IR ist nicht gerade geeignet für einen roten Strich.
Dasselbe auch für das rote Drehdings auf der Wasseruhr.
Blaue Led und Fototransistor passt da schon eher.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jadeclaw:

Schon klar. Die Mitte macht es eben:

- Leichtsinn ist gefährlich.
- Respekt ist hervorragend.
- Panische Angst ist gefährlich.

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Laserpointer: Mein Gedanke war Erhöhung des Kontrast an der Fotozelle.
der LP beleuchtet die Kante der Aluscheibe im Stromzähler , also so daß
richtig viel Licht zur Fotozelle reflektiert wird wenn die rote
Markierung nicht am Laserfleck zu sehen ist und weniger, wenn die
Sichtmarke da ist und das Reflektierte Licht streut.
Der Stromzähler ist eben dafür gemacht daß er per Reflexlichtschranke
(im ZAmt war es übrigens weißes vonnem GlühBIERnchen) bewacht wird, bei
der Wasseruhr dürfte es auch noch gehn (die "Vorteiler" in
Rundzeigerform), nur beim Gaszähler ist es komplizierter - wobei meiner
ein charateristisches Geräusch macht daß vielleicht eingriffsfrei
Rückschlüsse auf den Verbauch zuläßt.

Den Druck sollte der Versorger wissen.

Viele Grüße,
Hendi.

Autor: Gordian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Holger B.
Wo finde ich mehr Infos über Dein Gaszählerprojekt ?
Hast Du den Sourcecode veröffentlicht ?

Gruß

Gordian

Autor: Stevko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen schönen guten Morgen,

jetzt weiss ich warum die Zeitschrift "Elektor" so sau teuer ist. Ich
bin wohl der einzigste Abnehmer und finanziere den ganzen Laden.
Also genau dieses Projekt ist im März-Heft von 2006 beschrieben. Auch
hier war oberste Priorität, nix aufzuschrauben oder separate Zähler
einzubauen. Es wurden wie schon mehrmals erwähnt Reflexlichtschranken
benutzt. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, ist beim
Gaszähler die "xxxxxxx,6" rot eingefärbt. Genau dieser
Kontrastwechsel wurde erkannt und ausgewertet.
Beim Wasserzähler war die Sache schon etwas schwieriger aber auch
machbar.
Die gebräuchlichsten Zählerarten(Gas/Strom/Wasser) wurden vorgestellt
und Lösungsansätze beschrieben.
Für das Ganze gibt es auch Software und sollte als Router-Datenlogger
funktionieren.

Also Leute, bitte kauft auch mal die Elektor, damit ich sie nicht
allein finanziere!

Gruß
  Stevko

Autor: Joachim Börke (joachimb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einfach nach dem Zählerhersteller gesucht und das Datenblatt
vom Zähler beschafft.
z.B. für meinen Zähler:
http://www.pipersberg.de/Gaszahler/body_gaszahler.html
Da steht dann, wo und wie der reed-Kontakt zu platzieren ist und man
muß dazu keine Spekulationen anstellen.
Gegenüber Lichtschranken braucht man für einen reed-Kontakt weniger
Energie.

Gruß
Joachim

Autor: gasdruck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gasdruck: 0,33 mBar oder 33 mBar verwechsel ich immer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.