mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EPROM-Emulator


Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem EPROM-Emulator.
Schön wäre einer mit USB-Anschluß. Auf jedenfall sollte er aber über
einen Komandozeilenbefehl anzusprechen sein, damit ich ihn von meiner
eigenen Aplikation aus ansprechen kann.

Ach ja, im Web habe ich schon gesucht: 300Euro Anschaffungswiderstand
finde ich etwas zu hoch.

Was benutzt ihr? Habt ihr mal von guten Geräten gehört?

Gruß,
Markus_8051

Autor: Yeah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was benutzt ihr?

Ich habe seit mindestens 10 Jahren keinen Bedarf mehr an solchen
Geräten. Aber es gab in der Elektor mal einen Eprom-Simulator zum
selbstbauen, war nicht sehr kompliziert. Kann die leider die Ausgabe
nicht nennen aber mit Google wirst du es schon finden.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal bei elv.de

Autor: HDE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirsts nicht glauben aber in der neuen Elektor wird ein
EEPROM-Emulator vorgestellt....

Zufällig kannst dich dann auch gleich mit CPLDs/FPGAs beschäftigen.

Gruß
HDE

Autor: paul Leenders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus

Nimm den DS 5000   von Dallas

der hat ein zeroPowerRam an Bord.
lässt sich  per Sio Programmieren und behält sogar das Programm wenn
dert Strom weg ist.
Schalten Lademodus
Programm übertragen
Umschalten Betrieb
Reset
Programm läuft

hoffendlich

dem DS 5000 Kannst Du per Sio das Programm verpassen,
Der verhält sich dann wie ein 89c51  Funktionskompatibel
wenn Du nur den 3er und den 1ner Port des DS5000 auf einen 20er sockel
legst  hast du einen pinund Funktionskompartiblen 2051 ersatz
oder direkt einen 89c51 mit 40Pin

nur diese Ladeumschaltung  Betrieb / Laden musst du basten.

Paul.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was benutzt ihr?
die ELV Version. Hat mir gute Dienste geleistet all die Jahre, ist aber
nur über die parallele anzusprechen.
Software braucht es keine

copy /b main.bin lpt1:

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

der Beitrag ist ja schon etwas älter aber ich debnke immer noch
aktuell.

Hallo Paul, die Idee mit der DS 5000 ist gut. Leider...... nur sehr
schwer zu bekommen und doch heftig im Preis. Bei Maxim ca. 50 -60
Teuronen. Gibts Alternativen ??? Ohne ext. RAM ????

Tex, ich hatte auch nen ELV ..... Scheiße mit copy im DOS Fenster !!!
Habe jetzt den Elektor aus 2004 oder so. Geht mit Hyper Term u.ä.
Ist der neuere Chip drauf. Kann jetzt auch mit BIN Files.
Will jetzt neuen EMU bauen. Siche mal nach 4Flash !!! Eigentlich
genial. Leichter gehts wohl nur mit ner DS 5000 !!

Wer hat sonst noch ne Idde für nen EMU oder ne Lösung für nen ICE für
8051 ?? Hatte schon die Idee das 64 pinnige 8051 Monster von Atmel zu
nehmen ...XX RD2. Dann nen ext. RAM Sockel und nen Eprom EMU. Muß aber
in jedem Assembler oder anderer Umgebung die Include Datei angepasst
werden. Da die Adress Ports  ja vom Speicher belegt sind und die
anderen 2 Ports ja kein 40 Pinner hat.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirsts nicht glauben aber in der neuen Elektor wird ein
EEPROM-Emulator vorgestellt....

Den hab ich schon vor 3 Jahren vorgestellt.

www.reinerjansen.de/4flash

Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.