mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zdioden oder dioden-array wo


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte die Eingänge meines Avr gegen Überspannung (12-24V) schützen 
und dazu sowas wie eine BAV99 (2 Dioden oder Zdioden in Reihe mit 
abgriff) verwenden. Da das ganze etwas zu groß bzw. umständlich wird 
hatte ich eigentlich an ein Z bzw. diodenarray gedacht. Hat jemand ne 
idee wie die dinger heißen und viel wichtiger welche von davon ich bei 
reichtel/ Conrad oder so bekommne. Aus dem katalogen läßt sich da leider 
nix entnehmen.

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.st.com vorbei

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich das Thema nochmal hervorholen und entstauben?

Ich suche Dioden-Netzwerke, um den Eingang der Empfängerschaltung eines 
Heidenhain-HTL-Signals zu realisieren. Pro Kanal sind 4 Dioden nötig, 3 
Kanäle pro Drehgeber, zwei Drehgeber, würde insgesamt 24 Dioden 
ausmachen.
siehe auch 
http://pdf.directindustry.de/pdf/heidenhain/drehge...

Ich habe den SN74S1051 gesehen, der das in einem Teil könnte, aber 
leider finde ich den nicht (schwer beschaffbar). Kennt jemand andere, 
gängige Bauteile, vielleicht bei Bürklin im Programm, welche diese 
Funktion erfüllen?

Zur Erklärung: Pro Eingang eine Diode nach Minus, eine Diode nach Plus. 
In derselben Art wie normalweise alle Bausteine eingangsseitig 
verschaltet sind.

Alternativ könnte ich mir vorstellen einfach einen 4009-CMOS-Baustein zu 
verwenden, die Belastung der Signale ist vernachlässigbar und die Dioden 
trotzdem drin...

Kann mir jemand helfen?

mfg Günter

Autor: Wow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schau mal bei www.st.com vorbei

...

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.st.com hat keine diodenarrays mehr

Autor: Wow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimm on semi.

Ein Distributor mit Suchfunktion hätte dir schneller und mit mehr 
Auswahl einen Überblick gegeben.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Günter (dl4mea) (dl4mea)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
System-Engineering und das Wälzen von Online-Listen führt halt beim 
Abgleich mit dem Bürklin-Katalog oft auch nach langer Suche oft ins 
Leere.

Außerdem haben die Online-Suchfunktionen oft nur den Scope auf die 
aktuellsten Bauteile oder die noch in Planung befindlichen. Irgendwelche 
älteren Bauteile, gerade solche in DIP- oder DIL-Gehäusen, sind hier 
häufig nicht mehr unterstützt.

Ich war der Meinung, hier wären ein paar Praktiker zugange, die sowas im 
Kopf haben, vielleicht schon mal realisiert und auch ein Augenmerk auf 
die einfache Verfügbarkeit geworfen haben.

Danke!

mfg Günter

Autor: Wow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bürklin-Katalog

Meine Erfahrung: Herstellercode und Katalogabgleich wegen fehlender 
Herstellernummer nicht möglich.

> DIP- oder DIL-Gehäusen

Da sprechen wir unterschiedliche Sprachen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.