mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC 12F508 für Näherungsschalter programmieren


Autor: felack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

 normalerweise programmiere ich AVR-Mikrocontroller. Von PICs habe ich
leider sehr wenig Ahnung. Für ein Projekt brauche ich einen
Näherungsschalter. In elektor 1/2004 habe ich einen gefunden, der mit
dem PIC12C508 läuft.

Nun meine Fragen :

 1.) Bei Reichelt gibts es einen PIC12F508 für 1.10 Euro. Ist der voll
kompatibel zum PIC12C508 ?

 2.) Das Programm habe ich mir von elektor runtergeladen, wie bekomme
ich das jetzt möglichst einfach in den PIC ? Am besten eine
Programmierschaltung mit ein paar Widerständen am Parallelport. Gibt es
so was ?

 Vielen Dank in voraus

 felack

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
war der 508 nicht nur einmal programmierbar ?
Ich weiss jetzt nicht obs der C oder F ist...
Einer ist einmal beschreibbar, der andere per UV löschbar :-X
Der UV Löschbare kostete damals so 20 DM...
Kann mich aber auch vertun...

Autor: Stromi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F = Flash

http://www.sprut.de/electronic/pic/brenner/index.h...
oder einfach weiter  Googeln...

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Also den grossteil von dem was SSSS gesagt hat darfst du nicht
beachten(nichts für ungut).

Die C-Typen besitzen einen sogennanten OTP-Speicher (OTP steht für
one-time programmable).
Ob du einen C-Typ oder einen F-Typ benutzt ist eigentlich egal. Sie
sind beide miteinander kompatibel. Nur wenn du beim C-Typen mal etwas
ändern willst, dann musst du dir einen neuen kaufen.
hol dir doch einfach ein paar Samples von Microchip (AVR bietet dieses
Service leider nicht an)

zum Programmer:
http://www.fernando-heitor.de/picforum/viewtopic.p...

www.sprut.de

http://www.fernando-heitor.de/pic/links/index.php?...

Kennst du jemanden mit einem Galep?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä ? Genau das meinte ich doch. Einer ist nur einmalig beschreibbar...
Und ich hab hier einen (oder wars nen 509 ?) mit UV löschfenster.
Ist aber schon bissl älter.
Wusste nur nicht mehr welcher welcher ist ;)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"normalerweise programmiere ich AVR-Mikrocontroller."

Warum machst Du dann nicht einfach den Näherungsschalter mit nem AVR ?


Ich kenne den Elektor-Artikel nicht, aber meinst Du vielleicht sowas
hier:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-112113.html#new


Peter

Autor: felack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
Vielen Dank für den Tip, habs mir gleich runtergeladen.

felack

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne keine PICs die ein fenster besitzen zum löschen ;-)... ist
anscheinend aus einer generation die vor mir war :D

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hah hab ihn gefunden 12c509JW

Im web hab ich zb das Foto hier gefunden:
http://www5b.biglobe.ne.jp/~hshimizu/DSC00232.JPG

Das war damals nervig ... Nach jedem programmieren ins UV Löschgerät
::)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.