Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 1kHz-Signaldetektor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von batman (Gast)


Lesenswert?

Hallole,
ich möchte eine Audio-NF-Leitung (Tonband-DIN-Ausgangsbuchse) auf ein 
1kHz-Schaltsignal überwachen. Rauskommen soll ein Logikpegel für einen 
AVR bei +5V Ub.
Da das ganze noch von ca. 100mVss verstärkt werden muß, dachte ich einen 
bis zwei OP mit Bandpass wie hier
http://www.aktivfilter.de/bandpass-mit-mehrfachgegenkopplung.htm
Der Filter muß nicht allzu steil sein, da auf dem Audiokanal nichts 
anderes erwartet wird als das Schaltsignal - bloß sollten Störungen wie 
Ploppen, Rumpeln, HF gesperrt werden. Auf dem Lochraster ist auch nur 
noch wenig Platz dafür übrig. Komme ich da im wesentlichen mit meinem 
LM393 und ein paar R, C hin?
Oder gehts vielleicht noch einfacher/besser?

Die Schaltung müßte es auch in alten Tonbandgeräten zur 
Diaprojektorsteuerung geben. Kann aber leider keine finden. Tja, damals 
gabs wohl (leider oder zum Glück) noch kein Internet, das alles 
aufsaugt. :)

von ./. (Gast)


Lesenswert?


von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Ja von Grundig gab es einen Tonkopf, den man neben das Tonbandgerät 
stellte und das Band dort durchfädeln musste. Da wurde auf einer eigenen 
Spur der Diaprojektor-Weiterschaltton aufgezeichnet. Man konnte aber 
auch bei der Aufnahme an ein Sektglas schlagen und das dezente "Pling" 
beim Vortrag manuell auswerten.

Der "567" ist sicher die einfachste Möglichkeit.

von batman (Gast)


Lesenswert?

Ja das ist ja einfach. Super, danke!

von Ulrich (Gast)


Lesenswert?

Der NE567 oder alternativ auch LM567 sind schon eine gute Lösung.

Wenn der µC sowieso nicht viel zu tun hat, könnte der µC das ganze auch 
in Software machen, über einen AD Eingang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.