mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uC - Wann fliegt der Port!weg?


Autor: Bastler König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits

Eine Frage interessiert mich schon eine lange Zeit.
Ich habe an meinem Atmel ARM7 AT91 am AD-Wandler eine Konstante
Spannung anliegen -  auch wenn der Prozessor stromlos ist. Und zwar
hängt da der Li-Ion-Akku dran über einen Spannungsteiler 100k/100k.
Klar - bei 100k wird mir der Port!nicht wegfliegen, wenn der Prozesor
abgeschaltet ist aber wo ist da die Grenze? Welcher Wert im Datenblatt
sagt etwas darüber aus?

Viele Grüße

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PORTPIN MAX Voltage??

Portspezifukationen
Vmax??

irgendwas in der richtung
Gruss Jens

Autor: Bastler König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Nun, da habe ich auch schon geschaut. In der Regel heißt es meistens
Vdd + 0,3V. D.h. da ich Vdd = 0V habe, darf ich nicht mehr als 0,3V
anlegen. Da muss es doch irgendeine Aussage über den Strom geben?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Microcontroller wird dann wohl versuchen die zu hohe
Eingangsspannung ueber seine Schutzdioden abzuleiten und wenn dabei
genug Strom fliesst dann funktioniert er einfach. :-)

Ansonsten werden da wohl die normalen Grenzwerte gelten die auch sonst
fuer Ports im Datenblatt stehen.

Olaf

Autor: Bastler König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf

Wie sind die Schutzdioden am Eingang beschaltet und was meinst du mit
den normalen Grenzwerten?
Also, wie gesagt habe ich einen Spannungsteiler 100k/100k an 4,2Vmax,
damit wären also 2,1V über 100k am Prozessor verbunden wenn dieser
ausgeschaltet ist.

Gruß,
Tino

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dioden sind jeweils eine nach GND und eine nach VCC geschaltet,
immer so, dass sie in die jeweilige Richtung sperren.
Tritt jetzt eine Überspannung(VCC + 0,3-0,7V je nach Diode) oder eine
negative Spannung auf(>-0,3 bis -0,7V je nach Diode), so wird die
jeweilige Diode leitend und leitet die Überspannung nach VCC oder die
negative Spannung nach GND ab. Wird der Strom zu hoch, schießt es die
Dioden und der Port ist nicht mehr geschützt! Deshalb sind da
Vorwiderstände von Vorteil um den Strom zu begrenzen.
Durch deinen Spannungsteiler fließt so eine geringe Stromstärke, dass
Du dir keine Sorgen machen brauchst.

Aber was meinst Du mit ausgeschaltet? Im Sleep-Modus? Solange der
Controller an GND und VCC klemmt passiert nix, wie es aussieht wenn man
ihn abklemmt und dann Saft auf den Port gibt weiß ich nicht, dürfte aber
nicht so zuträglich für ihn sein.


MfG Barti

Autor: Bastler König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Barti

Ausgeschaltet heißt wirklich ausgeschaltet und kein Sleep Mode oder
Power Down Mode. Ich schalte den Prozi komplett ab (stromlos).

Gruß,
Tino

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.