mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Macro's im AVR-Assembler


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit Macro's im AVR-Assembler:

.DEF temp = r16

.MACRO  outi
  ldi  temp, @1
  out  @0, temp
.ENDMACRO

  outi  DDRB, 100000b  ; => DDRB = 00001011b => falsch
  outi  DDRB, 32  ; => DDRB = 32        => richtig
  outi  DDRB, 0x20  ; => DDRB = 0x20      => richtig


Warum ist nach dem ersten outi eine falscher Wert im DDRB Register ?



Gruß
Matthias

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanns vielleicht dran liegen, daß Binärzahlen nicht mit
"100000b"

sondern
"0b100000"

angegeben werden?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo thkaiser,

Du hast recht !

Aber als was interpretiert er dann "100000b" ?


Gruß
Matthias

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAS ist eine gute Frage.....

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo thkaiser,

Interpretiert er evtl. das letzte Zeichen in Hex ?:

100000b => 00001011b

0xB => 00001011b


Gruß
Matthias

Autor: Gerhard Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö. Mancher Assembler ignoriert das b einfach ganz. Der ATMEL Assembler 
gibt noch eine lapidare Warnung "Trash at end of line, ignored!". Ob er 
das auch macht, wenn der Parameter über einen Makroaufruf übergeben 
wird, weiß ich nicht.
Jedenfalls ist 100000 dezimal soviel wie 0x186A0. Und auch da bekleckert 
sich der ATMEL Assembler nicht gerade mit Ruhm: er nimmt halt, was 
passt, nämlich A0. Und ignoriert den Rest.
Oder sind die neuen Versionen besser? Ich arbeite noch mit den alten.

MfG
Gerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.