mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Joystick Interface


Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe ein USB Interface für einen Drehgeber mit Joystick gebaut. Die
Drehgebersignale über eine serielle USB Emulation als + und - Zeichen
ausgegeben, das Knopf drücken und loslassen als 1 und 0. Das klappte
auf Anhieb, Hardware ist ein ATTiny2313, ein FT232BM und ein kleines
EEPROM.
Der eingebaute Joystick kann in 4 Richtungen geschaltet werden. Je
Achse ist ein Anschluss vorhanden der gegen Plus oder Minus schaltet,
über den Tastern liegt je ein Widerstand der dann in Mittelstellung U/2
= ca. 2,5 Volt an X und Y Achse erzeugt. Ich dachte der Tiny2313 hat
zwei Analoge Eingänge weil zwei Pins AN0 und AN1 heissen, da ist aber
leider nur ein Analogkomparator dran.
Hat hier jemand eine Idee wie man nun einfach die 2,5 V Mittelstellung
detektieren kann ? Evtl. über einen Fensterkomparator mit OPV?
Vorschlag für einen OPV in SMD der mit 5V auskommt? Oder lässt sich das
anders mit den eingebauten Features des Tiny realisieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.