mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR CAN Bootloader von Atmel, Programm startet nicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ulli M. (ulli1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich baue zur Zeit ein Bussystem mit mehreren AT90CAN128 auf. Das 
funktioniert soweit sehr gut. Seit einer Woche versuche ich den CAN 
Bootloader von Atmel zu integrieren. Er scheint auch zu funktionieren 
aber Das Programm startet nicht oder wird nicht richtig ausgeführt. Ich 
hab mich auch schon durch GOOGLE und Foren gewühlt. Den entscheidenden 
Tip konnte ich aber noch nicht finden.

Den Code und die Dokumentation gibt es auf
http://www.atmel.com/devices/AT90CAN128AUTOMOTIVE.aspx?tab=documents
(Atmel AVR076: AVR CAN - 4K Boot Loader)

1. ich habe mir IAR Embedded Workbench runtergeladen
2. ich habe folgende Änderungen, ergänzungen vorgenommen
- isp_lib.h
geändert:
#define NNB_DEFAULT     0x01 // Adresse des CAN-Teilnehmers definiert
- config.h
geändert:
#define     FOSC  4000 // Tackt angepasst
ergänzt:
#define   CAN_BAUDRATE        125         // Baudrate in kBit
- can_drv.h
#elif FOSC == 4000            //!< Fclkio = 4 MHz
#   if   CAN_BAUDRATE == 125     //!< -- 125Kb/s, 16x Tscl, sampling at 75%
#       define CONF_CANBT1  0x02       // Tscl  = 4x Tclkio = 500 ns
#       define CONF_CANBT2  0x0C       // Tsync = 1x Tscl, Tprs = 7x Tscl, Tsjw = 1x Tscl
#       define CONF_CANBT3  0x37       // Tpsh1 = 4x Tscl, Tpsh2 = 4x Tscl, 3 sample points
#   elif CAN_BAUDRATE == CAN_AUTOBAUD  // Treated later in the file
#       define CONF_CANBT1  0x00       // Unused
#       define CONF_CANBT2  0x00       // Unused
#       define CONF_CANBT3  0x00       // Unused
#   else
#       error This CAN_BAUDRATE value is not in "can_drv.h" file
#   endif

3. mit dem Output Format intel-extended die hex datei erzugt
4. FuseBits entsprechend Docu gesetzt
5. mit AVR Studio 6 über ISP (Atmel MKII) den AT90CAN geflasht

Ergebnis: FLIP (mit PEAK CAN / USB) findet den Controller, ich kann ihn 
beschreiben und danach erfolgreich verifizieren. Der Bootloader scheint 
auf den ersten Blicl zu funktionieren. Aber er startet das Programm 
nicht, oder der hex-file wird zwar geschrieben nur nicht richtig, ist 
vieleicht nicht ausführbar. Ich habe ein Programm genommen das vorher 
einwandfrei lief.

Kann es seien das FLIP nicht mit dem hex Format von AVRStudio klar 
kommte?
Oder habe ich in den Dateien vom Bootloader vergessen etwas zu ändern?

Ich bin schon leicht am verzweifeln. Vielleicht hat ja schon jemand 
Erfahrungen mit diesem Bootloader gesammelt.

Ich bin dankbar für jede Hilfe. :)

Ulli

Autor: Fabrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

ich weiß das diese Thema is schon veraltet aber ich fragte trotzdem. :-)

Warst du weiter gegangen mit CAN bootloader?

Kennt jemand eine alternativ zur Atmel Flip Software um Firmware über 
CAN zu aktualisieren (mit die gleiche CAN API)?

MfG

Autor: Ulli M. (ulli1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabrice,

ich bin mit dem Bootloader leider nicht weiter gekommen :(

viel Erfolg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.