mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ULN2803 + Relais, weitere Freilaufdiode nötig?


Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte folgenden Baustein benutzen um Relais zu schalten.

Das Relais benötigt +12V und deswegen dachte ich: Relais an 12V und den
anderen Pin an den ULN und dann mit dem AVR an/aus. sollte gehe.
Nur die Frage, reicht die Interne Freilaufdiode? oder lieber noch eine
Externe?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür sind die internen schließlich da. Du musst sie allerdings auch an
+12V anschließen.

...

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp Pin10 an +12V war jezt nur nicht sicher ob die vileicht nru für so
kleine Signale Sind son Relais macht ja shcon ein wenig ärger beim
abschalten :)

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da frag ich mich doch gerade: Kann der ULN auch eingesezt werden um nen
Lüfter mittels PWM zu regeln? (natürlich nur bis 500mA)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher kann man das.
Solange du die Frequenz nicht über das Limmit des ULN treibst ist das
kein Akt

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, weil ich überleg geade ob das nicht ne Alternative zu nem MOSFET
ist, man kann ja sogar die Outputs Parrallel betreiben wenn man mehr
CUrrent braucht, allerdings hab ich im Datenblatt nicht finden können
welche Frequenz der ULN nun kann, und ob die die 500mA pro Pin oder auf
den ganzen Baustein beziehen...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs Datenblatt nochmal angehangen dmit man mitlesen kann.
(Und ja ich weiß das es noch zig andere Varianten des Datenblatts
gibt)

Auf Seite 3 schauen wir unter Turn On/Off-Delay nach und sehen 0.25 bis
1µs.
Ich gehe mal vom schlechtesten Wert aus dann binm ich schonmal bei
einem Minimum von 2us.
Da wir noch etwas Nutzsignal haben wollen und 1:1 im Rahmen des
Möglichen sein soll Rechne ich das Doppelte also 4us.

Das ergibt für mich eine Minimumfrequenz von 250KHz im Ungünstigsten
und  von 1 MHz im Günstigsten Fall (Laut Datenblatt natürlich)

Jetzt mußt du nur noch die Eingangskapazität von 15-25pF
berücksichtigen die ja auch etwas Treiberleistung in der ansteuerung
benötigt.


Bis ca. 10 Khz hab ich die ULN schon öfters für kleinere Lasten
betrieben und kann eigentlich nix über negastive Erscheinungen
berichten.


Zur Last:

500mA pro Ausgang (Erste Seite,erster Satz)
Allerdings solltest du beachten das die Gesammtverlustleistung über den
Baustein nicht das zulässige Maximum überschreitet.
Also Pro Transitorpärchen 1W und gesammt laut Graphen auf Seite 2.
Ein Kühlkörper bringt nochmal was an Spielraum.

Zu Parallelschaltung:

Wenn du schön dafür sorgst das die Ströme sich aufteilen dann geht das
.
Dh,du machst es wie bei Mosfets und bringst Widerstände in den
Lastkreis oä.



Wie gesagt ist das für kleine Lasten machbar.
Nicht vergessen die Spitzen mit einzurechnen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und immer daran denken, dass es Darlington-Stufen sind, die (durch die
UBE-Schwelle des Treibertransistors) prinzipiell einen höheren
Spannungsabfall (UCE) haben. Da bleibt nicht viel Spielraum für höhere
Ströme.

...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,wollte ich mit dem letzten Absatz so ausdrücken '-)

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut Danke das macht das ganze schon wieder klarer :)
Jezt muß ich mal sehen ob ich mit <= 10 khz hinkomme, weil son
Darlington Array is fürs Layout doch um einiges besser als Mosfets und
auch noch viel Günstiger ;)

Autor: Toni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es möglich, die Spannung n FPGA (Spartan 3) an- u. ausschlaten?
spartan benötigt folgende Spanungen: 1.2, 2.5, 3.3V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.