mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung gesucht


Autor: Bernd Klein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi all,

ich suche einen Schaltplan für eine Art Begrenzer, bei einer bestimmten
Anzahl von Impulsen am Eingang ~500 pro Minute soll solange ein Relais
anziehen bis die Anzahl der Impulse wieder darunter fällt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll die abfrage immer nach 60sec erfolgen oder jede sec?
hast du es schon mal mit einem up versucht?

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür eignet sich ein nachtriggerbares Monoflop, z.B. HEF4528. Du
stellst die Zeitkonstante so ein, daß bei 500 Pulsen/Minute der Ausgang
noch auf 1 bleibt. Fällt die Pulsrate auch nur um 1 unter diesen Wert,
dann geht der Ausgang kurzzeitig auf 0. Diesen Ausgang benutzt du als
Eingang für ein bistabiles FF welches seinerseits wieder über einen
Transistor das Relais schaltet.

MfG Manfred Glahe

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man könnte die Zeit zwischen 2 Impulsen messen. Wenn sie kürzer als
120ms ist (500 1/min), dann schaltet man das Relais, wenn es länger
dauert, schaltet man es aus.
Das ginge auch mit einem Monoflop und etwas Logik. Oder einem
Fahrtreglerbaustein vom Modellbau, wobei der auf diese Aufgabe
anpassbar sein müsste.
Sonst nen Tiny + Transistor und Freilaufdiode...

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man könnte die Zeit zwischen 2 Impulsen messen. Wenn sie kürzer als
120ms ist (500 1/min), dann schaltet man das Relais, wenn es länger
dauert, schaltet man es aus.
______________________________

Das würde dann aber bei schnellem Wechsel zwischen >/< zu
Relaisklappern und starken Störfeldern führen. Über einen längeren
Zeitraum auch zur mechaninschen Zerstörung des Realais, wenn nicht die
Kontakte schon früher Abbrennen werden, je nach Last.

MfG Manfred Glahe

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann muß man da halt noch ne "Totphase"/Hysterese mit reintun.
War noch nicht ganz komplett zuende gedacht, schuldigung.
es kommt eben auch darauf an, wie schnell sich das Signal ändert, oder
eher wie lange es sich in diesem Berech aufhält.
Es kann ja sein, dass sich da was von relativ schnell an 500 1/min
"vorbeibewegt" (Drehzahl oder so), und dann bei 500 ein Zustand
eintritt, der mit einer Lampe markiert werden soll/muß.
Wenn sich der Wert um 500 herumschwingt, dann kann deine Schaltung auch
zum Relais-Klappern führen. Grenzfrequenz...
Als Regelung ist das sowieso nicht geeignet.

Es sollte halt die Aüsserung einer Idee/Möglichkeit sein.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
boaaa, wieder verdreht: ...Äusserung...

Autor: Bernd Klein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Messung soll pro Sekunde erfolgen ist für einen
Geschwindigkeitsreglung für ein Fahrzeug gedacht, das über einen Geber
an der Kardanwelle auf 10KmH begrenzt werden soll, für einen Schaltplan
wäre ich dankbar. Sollte auch regelbar (über Poti) sein damit man die
Geschwindigkeit richtig anpassen kann

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

hier die Schaltung mit der angenäherten Dimensionierung.
Der Eingang vom Transistor wird solange auf GND Potential gehalten, bis
die Pulsrate unter den eingestellten t=RC Wert fällt.

MfG Manfred Glahe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.