mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Texteingabe über 4-5 Tasten ?!


Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo forianer,

ich muss in einer schaltung die möglichkeit haben, namen für bestimmte
datensätze einzugeben. nun stehen mir max. 5 tasten für die eingabe zur
verfügung (und natürlich ein lcd). vom ablauf her würde man das ja
vermutlich mit "durchklickern" eines strings machen (a-z und 0-9) und
dann mit links/rechts im lcd den corsor bewegen. so zumindest meine
vorstellung. hat da jemand schonmal ähnliches gemacht oder tips dazu ?

Autor: Jürgen Berger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm doch einen Drehencoder: durch Drehen
wählst du das Zeichen aus, durch Drücken wird
das Zeichen übernommen und der Cursor springt
zur nächsten Stelle.

Jürgen

Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das es tasten sind, steht bereits fest (kundenwunsch) :)

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde ine +/- für die Zeichne machen (2 tasten) eine zum bestätigen
(1 Taste) eine zum löschen (1 Taste) dann hättest noch eine Frei für
irgenwas ;)

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Tasten: hoch- runterzählen
1 Taste: groß, klein, Ziffern, Sonderzeichen, Umlaute
1 Taste: bestätigen und weiter auf nächste Stelle
= 4


Peter

Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, so oder ähnlich hatte ich das gedacht:
+/- für zeichen
-> zeichen bestätigen
<- zeichen löschen
[enter] eingabe fertig

ergo 5 tasten.

softwaretechnisch habe ich das noch nicht gemacht. ich würde mal
tippen, man macht eine feste variable als string*36
"ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ0123456789" in welcher ich dann mit +/-
hin- und herbewege. das aktuelle zeichen übernehme ich dann in eine
weitere stringvariable als nächstes zeichen, diese variable ist dann
dem datensatz zugeordnet. korrekt ?

Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@peter: hatte ich falsch formuliert, 5 tasten sind auf dem interface
vorhanden, mit denen muss ich mir etwas ausdenken. vom prinzip her ist
das so wie ihr schon geschrieben habt, nun fehlt mir nur der richtige
ansatz, das in bascom zu machen.

nochmal zur aufgabe: ich muss ein array aus verschiedenen variablen
erstellen, welche zusammengehören:

[array #] [name] [byte1] [byte2] [bit1] [bit2] [word] [byte]

dieser datensatz wird programmiert. dann kann der benutzer sozusagen
die "arraynummer" wählen und die software setzt entsprechend die
betriebswerte. der name muss 10 Zeichen haben.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas nennt man unter C struct.
Da werden dann alle Variablen mit nur einem Hautp-Namen ausgestattet.

Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, struct kenne ich auch noch. bei bascom gibt es das imho nicht, was
aber nicht schlimm ist: ich erstelle einfach jede variable als array
und greife dann mit der "spaltennummer" auf den zusammenhängenden
datensatz zu.

aber wer gibt mir nen tip, ob die o.a. idee mit den string etc zur
textauswahl ok ist oder nicht ?

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist wahrscheinlich schon ok.

Die Alternative wäre, die Grenzen mit if-Abfragen zu definieren z.B.:
[C]
if (plus) auswahl++;
if (minus) auswahl--;

if (plus & (auswahl=='Z')) auswahl = '0';
if (minus & (auswahl=='0')) auswahl ='Z';
[\C]

Rick

Autor: Alexander Grah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch eine möglichkeit. ich fange einfach mal an und probiere rum :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.