mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik zeitberechnung msp430


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte die Länge eines Impulses in Sek oder ms errechnen. Dazu habe 
ich einen Timer programmiert, der bei einem wechsel von 0 auf 1 startet 
und bei 0 auf 1 wieder stop. Der Timer selber lößt einen Interrupt aus 
wenn ein bestimmtes Wert im CCR0 erreicht wird. Als ergebnis habe ich 
nun die Anzahl der Überläufe des Timers. Könnte man nun über die 
taktfrequenz und die Anzahl der Interupt bzw. Überläufe auf einen zu 
erechnenden Zeitwert kommen ? Daszu müßte man doch eigentlich nur wissen 
wieviel Interrupts pro Takt verarbeitet werden. Ach ja das ganze läuft 
auf einem MSP430.

Bernd

Autor: Haiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

das CCR0 zählt die Takte des Timers, je nach dem was du eingestellt 
hast. Der Interrupt signalisiert den Überlauf des CCR0, das hast du 
schon richtig beschrieben.
Zur Zeitmessung brauchst du nur noch für jeden Interrupt den Inhalt des 
CCR0 aufsummieren und mit der Zeit für einen Timertakt zu 
multiplizieren.

Haiko

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.