mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik von 11V bis 14V auf 12 V regulieren?


Autor: Ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich wollte an meinem Auto eine Lichtsteuerung anbringen. Als ich diese
dann anschloss, funktionierte sie nur ganz kurz, dann war sie futsch!
Ich denke die Steuerung hat zu viel Spannung abgekriegt! Sie braucht
12V
und mein Auto gibt 11V bis 14V. Nun zu meiner Frage:
Was kann ich machen, damit nicht mehr als 12V durchfliessen? Ne Diode
dazwischen klemmen? wenn ja, welche?

Hab bei conrad welche gefunden aber ich bin mir nicht sicher ob das die
Richtige ist!

Ich bin dankbar für jede Hilfe die ich bekomme.

Greetz

Autor: Philipp Sªsse (philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Starten kann die Spannung bis auf 8 V absinken, je nach
Lichtmaschine bei hoher Drehzahl auch bis 16 V hochgehen. Für diesen
Spannungsbereich gibt es reichlich DC/DC-Wandler fertig von der Stange,
weil die Anwendung nicht erade untypisch ist.

Autor: Ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort,  hab ich nun nach einen DC/DC-Wandler gesucht,
hab aber nichts gefunden. Also hab da überhaupt keine ahnung wie es
auschaut! kannst du mir vileicht einen Link geben? wäre echt nett!

Danke

greetz

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, ein DC/DC Wandlung ist hier "überdimensioniert"

"eine Lichtsteuerung " sollte doch nicht so empfindlich sein, daß sie
bei Unterspannung direkt aus den Pantoffeln kippt.

Und für Überspannung gibts ja Z-Dioden oder ähnliches.

@Ivan
Wo hast du bisher gesucht? Mit welches Suchworten, auf welchen
Webseiten?

Autor: Ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab eben nach einem DC/DC Wandler gesucht! Schon vorher hab ich nach ner
Z diode gesucht und diese hier gefunden:

Bei Conrad.ch

ZD 500 MW 12 V  (regelt anscheinend zwischen 11.3V und 12.7V)

Aber bin mir nicht sicher ob diese richtig ist oder nicht! Und darum
brauche ich Hilfe.

Thanks

greetz

Autor: Nicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was zieht denn deine lichtsteuerung an strom?

z-diode mit transistor als längsreler nehmen?

Autor: leenders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über sind Spikes die teilweise 40V ausmachen.

18V Supressordiode nehmen und über die Betriebsspannung legen am Gerät
die Zuleitung ist der Vorwiderstand.   Die Kappt alles was über 18V
geht im NS bereich.


Paul

Autor: ¹²³ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na sei froh, dass es nur 40V sind. Bei der entwicklung von
KFZ-Elektronik wird von 100V ausgegangen.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Du brauchst ist ein SEPIC oder auch KUK-Wandler. Such mal danach.
Linear Technology hat da ein paar ganz hübsche ICs.

Stephan.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@123: nicht nur +100V, auch -100V.
Ohne TVS-Dioden geht im Auto gar nichts, zumindest nicht lange.
Was oft als Minimallösung reicht:
-Sicherung (am besten als Polyfuse)
-unidirektionale TVS-Diode  (1SMBxxxA z.B.) nach Masse
-1N4007
-100µ +100n
Bei empfindlicherer Elektronik emphiehlt sich auch eine passende
Drossel, auch mehrstufiger Schutz (VDR vor der Drossel, TVS dahinter)
kann sinnvoll sein.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar schon zigmal hier im Forum gepostet worden, aber immer wieder
gefragt:

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autoboardnetz ist definitiv nichts für Anfänger. Und eine TVS-Diode als
Crowbar zu missbrauchen, so wie "crazy horse" das vorgeschlagen hat,
wird nicht viel bringen, da sie nach der ersten vernüftigen
Überspannung kaputt ist...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.