mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstellbarer Widerstand ??


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum Freunde,

ich benötige ein paar Hilfestellungen. Möchte folgendes realisieren.

Ich habe eine Wasserlsäule die ich mit einem Microkontroller ansteuern
möchte. D.h ich möchte einen Veränderbaren Wiederstand
der die Geschwindigkeit der Punmpe steuert. Desto schneller die Pumpe
läuft um so mehr blubbert es. :>

Was benötige ich für Bauteile? Wie gehe ich da am besten vor?

Mit freundlichen Grüßen
Christian

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm ein paar mehr infos über die pumpe wären schon nett.

mit veränderbaren widerständen meinst du wahrscheinlich digitale potis
die du per uC verstellen kannst (wie etwa von maxim)

nur wenn es sich um einen motor handelt ( und davon gehe ich aus ),
dann würde ich das ganze per pwm ansteuern.

mfg, Mathias

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mathias,

leider bin ich erst in der Planungsfase. Habe die Wassersäule noch
nicht.

Mit PWM meinst du Pulsweitenmodulation oder?

Hast du einen Schaltplan wie das dann mit der Hardware aussehen könnte.
Muss mich ich jetzt erst mal über PWM informieren.

Danke schon mal für deine Antwort

Mit freundlichen Grüßen
Christian

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian,

Vorsicht ! Du wirst hier kaum jemanden finden, der dir mal eben eine
Schaltung designed und womoeglich noch den uC code dazu schreibt, auch
wenn du sehr freundlich drum bittest.

Bitte zeige uns deine Designs, sobald du aus der Planungsphase in die
Designphase uebergegangen bist. Dann koennen dir die Cracks hier sagen,
ob das so funktioniert oder nicht, welche Bauelemente an welcher Stelle
besser geeignet waehren und wo im (potentiellen) uC code der Haken
steckt.

   Daz

Autor: ¹²³ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lehrer hat gesprochen!

> Bitte zeige uns deine Designs, sobald du aus der Planungsphase
> in die Designphase uebergegangen bist.

Das du sie dann in deinen eigenen Anwendungen verwenden kannst.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@123

Oops. Bin ich dir auf den Schlips getreten ? Sorry. Wuerde trotzdem
gern wissen, wie ?

  Daz

Autor: ¹²³ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist mir nicht auf den "Schlips" getreten, mir geht das hier am Arsch
vorbei. Fand nur deine Zurechtweiung unangebracht, die meißten hier
können schon selbst entscheiden, ob sie einen SChaltplan rausrücken
oder nicht.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr beiden,

ich möchte gar keine ganze Schaltung haben. Ich bin sehr neu auf dem
Gebiet und hätte nur gerne ein paar Lösungsansätze gehabt.

Vielleicht interesannte Webeiten zu diesem Thema wo man sich etwas
abschauen könnte oder so.

Wer will denn gleiche ganze Schaltungen haben. Da lerne ich doch nichts
von.

Mit freudlichen Grüßen
Christian

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@123

Ack. Kann verstehen, dass das als Zurechtweisung verstanden wird, meine
Schuld. Wuerdest du ohne Schaltplan hier helfen koennen/wollen ?

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian

Hier ist moeglicherweise eine Loesung schonmal diskutiert worden :

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-103473.html#new

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.