mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSP430 DMA Modus


Autor: Thomas Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand helfen, ich benutze den MSP4340F1612
und erzeuge mittels DMA-Controller ein Sinussignal, ohne Probleme, nun
möchte ich auf gleichen Weg ein Port umschalten, syncron zum Sinus
(soll mal ein kleiner Lock-In verstärker werden).
Wenn ich als Zieladresse  P5OUT angebe,bekomme ich zwar keine
Fehlermeldung, aber eben auch keine Änderung am Port 5. Kann man als
Zieladresse überhaupt ein Port angeben? Finde da keine klaren Aussagen
im User Guide, denke aber das es irgendwie gehen muss.
MfG
Thomas

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht liegt's daran, dass die Ports nur 8 Bit haben, das DMA aber
16 braucht. Die Peripherie hat beim MSP430 ja nur 8 Bit; nur die CPU
und ein paar ander Sachen haben 16 Bit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.