Forum: PC Hard- und Software Mac OS X auf SSD Festplatte wiederholt Fehler ("catalog B-tree")


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Info (Gast)


Lesenswert?

OS X auf einer SSD ist zum wiederholten Male "kaputtgegangen", und zwar 
stimmt offenbar etwas mit den Boot-Sektoren nicht, denn es startet gar 
nicht erst (Bildschirm bleibt grau).
Ein mit Bootcamp installiertes Win 7 läuft weiterhin, und kann sogar auf 
das Mac Dateisystem zugreifen.

Hat jemand eine Idee, wie der Fehler einzukreisen und abzustellen ist?

Ich habe leider nur die Ausgabe vom Disk Utility:
1
Verifying Volume "XXX"
2
Checking Journaled HFS Plus Volume.
3
Checking extents overflow file.
4
Checking catalog file.
5
Keys out of order
6
The volume XXX was found corrupt and needs to be repaired.
7
Error: This disk needs to be repaired. Click Repair Disk.

(click)
1
Verify and Repair Volume "XXX"
2
Checking Journaled HFS Plus Volume.
3
Checking extents overflow file.
4
Checking catalog file.
5
Keys out of order
6
Rebuilding catalog B-tree.
7
The volume XXX could not be repaired.
8
Volume repair complete.
9
Updating boot support partitions for the volume as required.
10
Error Disk Utility can't repair this disk .. disk, and restore your backed-up files.

Der erscheinende Dialog hat den ganzen Text:
1
Disk Utility stopped repairing "XXX"
2
Disk Utility can't repair this disk. back up as many of your files as possible, reformat the disk, and restore your backed-up files.

Ein Netzwerk-Backup auf ein SMB share mit TimeMachine (in aktuellen OS X 
Versionen offenbar nicht mehr möglich) bringt übrigens nicht so 
wahnsinnig viel, da die Wiederherstellung über USB wesentlich einfacher 
ist, wenn man von der OS X Installationsdisk booten muss. Da gibt es 
zwar auch AirPort und bestimmt auch eine Methode, das Kabel-Netzwerk 
einzurichten, aber USB einzustecken geht viel schneller..

von Info (Gast)


Lesenswert?

Das TimeMachine Backup hat offenbar auch die beschädigten Bereiche 
wiederhergestellt, so dass eine Untersuchung jetzt nicht mehr möglich 
ist.

Wir hören uns in ein paar Monaten wieder, fürchte ich.

Apples Hardwareunterstützung für Windows / Bootcamp ist zum fürchten, 
zumindest was Display- und Tastaturhelligkeit und Touch-Unterstützung 
angeht.. Sound steigt auch manchmal aus bzw. ist total verzerrt. Oder 
ist das ein Adobe Flash Problem?

Jetzt kommt wohl erstmal ein Haufen "Security Updates" und dann muss 
TimeMachine wieder 'ran.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.