mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AD Wandler Auslesen


Autor: Tobi78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich habe da ein kleines Problem mit meinem AD Wandler. Ich habe ihn ans
SPI angeschlossen und bekomme auch Daten. Doch es handelt sich um einen
16Bit AD Wandler, weshalb ich 2x Schieben muß. Das Problem ist nun,
dass die ersten 8Bit gleich der zweiten 8Bit sind und das ja nun nicht
immer der Fall sein kann. Mein Code zum auslesen sieht wie folgt aus:
void ADC_Auslesen()
{
 PORTB &= ~(1<<0);  // /SS auf low

 delay_ms(1);    // Wandlungszeit
 SPDR = 0x00;    // schreibe in SPDR
 while ((SPSR & (1<<SPIF)));  // Auslesen der ersten 8Bit
 byte_1 = SPDR;
 SPDR = 0x00;    // schreibe in SPDR
 while ((SPSR & (1<<SPIF)));  // Auslesen der zweiten 8Bit
 byte_2 = SPDR;

 PORTB |= (1<<0);  // /SS auf high
}

Danke für schnelle Hilfe!!!!
Tobi78

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist OK.  Du musst also wohl eher auf AD-Seite gucken.

Autor: Tobi78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die AD Seite gibt es so gesehen gar nicht! ...wenn der einen CLK
sieht, wir ein Bit über SDO ausgegeben. Also mit 8 CLKs werden die
ersten 8Bit ausgelesen und mit den zweiten die nächsten 8Bit. Verstehe
nur nicht, wieso byte_1 und byte_2 immer gleich sind! Für die, die mal
im Datenblatt gucken wollen, es ist der AD7688 von Analog Devices.
Danke für eure Mithilfe!

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das SPIF wird nach dem Empfang eines Datums high, du mußt in der
Warteschleife das bit auf Low prüfen. Erst wenn es high geworden
ist,sind die Daten im SPDR gültig. while (!(SPSR...

MW

Autor: Tobi78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißer Tipp! Habe das gleich mal geändert...mit dem Erfolg, dass
immernoch byte_1 und byte_2 identisch sind!
Ich nehme einmal IN als GND...messe also GND gegen GND...und erwarte
Nullen! Dann nehme ich als IN VDD und bekomme trotzdem sowohl in
byte_1, als auch in byte_2 nur Nullen!!! Wieso??? ...würde ja Einsen
erwarten!

Autor: FPGA-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Pegel haben Vref, IN+ und IN- genau bei Deinem Test ?

Autor: Tobi78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vref = 5V ; IN+ = 5V ; IN- = 0V

Autor: Tobi78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klaro...das Ding läuft! War im Chain Mode und nicht im CS-Mode vom
ADC. Wie blöde!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.