mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C an PORT PINS


Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat schon mal jemand einen I2C - Bus über normale PORT PINS 
angeschlossen, ich verwende einen Atmega128 und die I2C Schnittstelle 
des Controllers
ist bereits belegt. Welche Geschwindigkeit ist damit zu realisieren ?

Gruß
Wolfgang

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang,

Was ist dein ziel?

Braucht Du ein zweites I2C kanal um mehrere ICs mit gleiche I2C addresse 
anzuschließen?

Wenn Ja, dan kannst Du auch die standard I2C bus nehmen und einen MUX 
(4052,etc) nehmen.

In Software is einen I2C-master auch kein Problem, bis zu 100..400kHz.

Grüße Mark.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Mark
Mein Problem ist, das ich keinen Einfluß auf die Hardwareentwicklung 
habe, und nun ein LCD Display welches an den PORT PD6 &PD7 angeschlossen 
ist ansteuern muß.
Im LCD sitzt nun ein PCF I2C Controller den ich möglichst schnell 
ansteuern muß.
Mich interisiert eine mögliche Übertragungsschwindligkeit und falls 
jemand so etwas bereits gemacht hat, vielleicht ein kleines 
Programmbeispiel, da ich bis jetzt nur in C Programmiert habe und eine 
solche Schnittstelle in Assembler bestimmt schneller ist.
 Gruß Wolfgang

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Wolfgang,

hier meine I2C Routine:

http://www.specs.de/~danni/appl/soft/c51/eeprom/index.htm


Die PCF Bausteine können nur max 100kHz, d.h. Du mußt reichlich NOPs 
oder Delayschleifen einfügen, um so langsam zu werden.
Assembler bringt also nichts.


Peter

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Peter

Vielen dank für dein Programm, das wird mir sicherlich sehr helfen
Ich werde aber Wahrscheinlich ohne ACK arbeiten müssen, auserdem muß ich 
zwischendurch das nächste Byte noch berechnen.

Danke Wolfgang

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da steht doch was im Tut...
Gibt es irgendwo I2C-Funktionen für avr-gcc?
Fertige I2C-Routinen findet man z.B. auf 
http://www.mysunrise.ch/users/pfleury/avr-software.html.
Gruss  Bernhard

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Bernhard
diese Routinen benutzen den I2C Ausgang trotzdem Danke
Wolfgang

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I2C Master Interface This library consists of a C include file 
i2cmaster.h and an assembler module i2cmaster.S.
It can be used to communicate with I2C devices (serial eeprom, serial 
RTC etc) from any AVR device.
i2cmaster.zip
nicht any AVR hat TWI.
Gruss Bernhard

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups
da hab ich beim Überfliegen des Programms wohl was falsch interpretiert
Danke
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.