mikrocontroller.net

Forum: Markt Biete kleinen Nebenverdienst


Autor: dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Erweiterung meiner Internetseite suche ich Leute, die gegen
Bezahlung an der Erstellung von Inhalten mitwirken.

Ich suche hauptsächlich Artikel/ Beiträge / Projekte etc zu Grundlagen
der Elektronik, aber auch Spezialgebiete sind willkommen.

Wer da also was fertig hat oder lust hat, was zu schreiben, möge sich
bei mir melden.

Gerne auch Studenten etc, die sich regelmässig was hinzuverdienen
wollen.

Bezahlung nach Vereinbarung!


dkm
www.loetstelle.net

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf gehts, es gibt noch einiges zu tun!


dkm

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat von Deiner Webseite:

  "Alle Schaltungen, Texte, Bilder und Layouts sind urheberrechtlich
   geschützt. Eine Weiterverbreitung ohne ausdrückliche Genehmigung
   ist ausdrücklich untersagt. Verwendung ausschliesslich zu privaten
   Zwecken gestattet. [...]"

Das sag ich dazu: Träume weiter vom Urheberrechtsschutz auf Schaltpläne
und Layouts etc. ...

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mir klar, ich weiss auch, dass es sehr schwer bis unmöglich ist
(Sprich für Privatleute unbezahlbar), hier seine Rechte durchzusetzen.


Aber wehe man verwendet selbst mal ein fremdes Bild oder sowas, dann
wird man gleich krass abgemahnt. War erst gestern wieder bei
www.heise.de zu lesen...

nun ja, was solls.

dkm

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, Abmahnungen sind gerade ganz groß in Mode. Könnte sich lohnen,
da einzusteigen. Besser und einfacher kann man kein Geld verdienen.

,,,, (QuadComma) = Hubert Müller*

*) Weil es ist ja wichtig, hier im Forum einen richtigen Namen zu
benutzen LOL

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dunkelmann:

Du verstehst mich falsch. Es gibt kein Urheberrecht auf technische
Dokumentationen, Pläne usw.

Daher kann absolute jeder, egal ob Privat oder Unternehmen, aus
Schaltplänen beliebige Sachen herauskopieren und in eigene
Entwicklungen einbauen.

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das glaub ich jetzt nicht.

Wenn ich aus irgendwelchen Internetseiten, Fachzeitschriften oder
Bücher einen Text, Schaltplan oder ein Projekt (oder ein Teil davon)
einfach kopiere und auf meiner Seite veröffentliche, werde ich sehr
schnell Ärger bekommen. Sogar einzelne Bilder reichen hier schon aus.

Falls die Rechtslage anders ist, bitte ich um Nennung entsprechender
Quellen, das würde mich interessieren.

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grad mal im Urhebergesetz geschaut, §2 Abs7, da sind technische und
wissenschaftliche Pläne etc explizit als geschützt aufgeführt.

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollten Schaltungen nicht unter das Urheberrecht fallen? Sie
passen bestens unter den Paragraphen 2, Absatz 7:

http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/urhg/__2.html

Und mehr als eine routinemäßige Leistung ist ein gute Schaltung
allemal, siehe auch hier:

http://www.dr-bahr.com/faq/faq_urheberrecht.php

Das Problem ist nur folgendes: Eine Webseite trägt einen allgemeinen
Copyright Hinweis. Auf der Webseite stehen Schaltungen, deren (wahre)
Urheber erstmal nicht bekannt sind. Die Elektrotechnik wird ja von
findigen Bastlern nicht ständig neu erfunden, sondern man greift auf
bestehende, funktionierende  Schaltungen zurück oder modifiziert diese
leicht. Möglicherweise riskiert man mit hier saftige Abmahnungen von
Verlagen, deren Autoren ihre Schaltung wiedererkennen. Zumindest das
eigene Copyright auf Schaltungen fremder Urheber scheint mir arg
fraglich (Urherberrechte sind laut dem FAQ von Dr. Bahr wohl nicht
übertragbar) und der aktuelle Fall bei Heise gibt einem doch zu
denken.

Gerd K.

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sind solche Internet-Foren (wie auch dieses hier) wahre
Minenfelder, denn hier werden ja munter Schaltbilder, Texte, Codes etc
aus allen möglichen Quellen gepostet. Trotzdem scheint noch nichts
passiert zu sein. Hoffentlich bleibt das noch eine weile so..

Autor: Marco Beffa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke für den privaten Gebrauch und das Studium kann man solche
Schaltpläne ohne Probleme verwenden! Wer sollte das auch merken wenn
ich mir z.b. von Elektor einen Schalplan nehme, den nach meine Wünschen
modifiere und die Schaltung dann aufbaue?

Richtig, niemand...

Problematisch wird es erst z.b. wenn du einen Schaltplan nimmst und den
in einem deiner Produkte kommerziel vertreibst. Dann verstösst du gegen
das Urheberrecht.


Grüsse aus der Schweiz...

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Gerichte sehen das anders. Es reicht u.U schon, wenn auf deiner
Seite Werbung (Adsense hats hier auch) geschaltet ist, um die Seite als
kommerziell einzustufen. Da gibts schon einige Urteile in diese
Richtung!

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer es noch nicht gefunden hat:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/65638.
Also, die Moral ist definitiv sehr weit unten in De. Traurig, aber der
wirkliche Schaden durch solche Handlungsweise ist wesentlich höher, als
die Anwaltskanzleien/Gerichte es sich ausmalen können - man kann ihn nur
schwer/gar nicht in Geld fassen.

Viele Grüße
Olaf

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist wahr.

Schon immer wurde neues Wissen und neue Ideen durch
spielersich-kreativem Umgang mit vorhandenem Material geschaffen. Wenn
ich bei jeder Sache, die ich mache, Angst haben muss Strafe zu zahlen,
dann lass ichs lieber sein oder machs nur für mich.

Das ist ein ziemlich innovationsfeindliches Klima, das viel Potential
im Keim erstickt.

dkm

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.