mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche developer board für 8051


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade mit der Progammierung von Mikrocontrollern der Familie
x51 begonnen und suche nun ein gutes Entwicklungsboard. Wer hat da was
anzubieten oder einen guten Tipp, wo man was vernünftiges bekommt.

Gruß Jürgen

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Leenders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten Du besorgst Dir ein Bord mit dem 80515 oder 517  oder 535  bzw
537 drauf

Bei Feger und Reiht gibt es platinen und Bücher zum Spottpreis

ruf einfach an die machen zu und verramschen die Reste.

0861 15218

Paul

tip mit so einem System kann man durch umdefinition der Ports an den
Portleitungen p4 und p5 auf P0 und P2 einen Einchip al 89c51 im 40pin
geh in der Zielumgebung testen.

Ist halt eine löterei mit 40 pin ATbuskabel
1 Sockel gemacht für die 2051 4051 und einen für den 89c51 usw.

Autor: Ralf N. (runni) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum VCFe 2005 hab ich ein kleines 8051 Board mit Epromsimmulator
aufgelegt, ist halt sehr einfach zum nachbauen. sollte Intresse besteh
en dann einach bei mir melden.
Hier ist der Link zum Projekt:
http://auram.de/vcfe8051.htm

Gruß, Ralf N.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin ich versehentlich falschen Jahrhundert gelandet? Im Zeitalter von
Controllern mit internem Flash-ROMs und ISP oder Bootloader noch einen
EPROM-Simlator?

Autor: Ralf N. (runni) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ja !! das Board war und ist ein Projekt zum VCFe nähere Informationen
zum VCFe unter www.vcfe.de .

Das ist bei weitem die preisgünstigste Möglichkeit mit einem 8051 zu
arbeiten, denn auf dem Board sind nur gängige Bauteile verbaut die der
eine oder andere noch in seiner Bastelkiste hat und so wiederverwendet
werden. Es kann jeder 8051/2 im DIP40 Gehäuse eingesetzt werden auch
welche die schon ein altes Prog. im ROM haben. Die Programmierung des
Boards erfolgt über die Serielle Schnittstelle.

Gruß, Ralf N.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, in diesem Kontext verstehe ich es. Ich hatte mir auch schon mal
überlegt, wie ich dem einen oder anderen Oldtimer im Lager
(6504,6809,...) spasseshalber mal Leben einhauchen kann.

Aber als Tip für einen Einsteiger kommt das um etliche Jahre zu spät.
Da ist z.B. ein AT89C51RD2 weitaus praktischer und genauso seriell.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.