mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TFT Sharp LM64P70


Autor: Shockie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leude, ich habe folgendes Problem.
Ich habe heute einen alten Laptop ausgeschlachtet.
Und hab ne gute Verwendung für den TFT wie gesagt ist es ein SHARP 
LM64P70. Habe mir bereits ein Datasheet besorgt weiß jedoch nicht wie 
ich so ein Teil ansteuern kann. HAb mich noch nie damit beschäftigt. 
Vielleicht kann mir einer Helfen. Kann
man den TFT direkt an eine Grafikkarte anschließen .ODer gibt es da 
Probleme ? (Frequenzen etc.) Brauch man noch nen extra controller ? Freu 
mich auf antworten und hilfe. :) Danke euer Shockie

Autor: Kofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja die gibts leider ich bin auch schon 2 mal daran gescheitert du 
braucht sinene displaycontroller der das display ansprewchen kann

unter umständen ist es vielleicht möglich das display mit RGB 
anzusteuern

ich kenne jemanden der hatte damit erfolg aber wegen dem timing musst du 
auf VGA verzichten. bei pearl oderso gibt es dann wieder diese umsetzer 
VGA -> RGB

wenn du mich fragst wirklich nicht lohnenswert aber du bist schonmal ein 
ganzes stück weiter in dem du dir n' datenblatt besorgt hast  bei 
älteren notebooks ist dasmanchmal sehr sehr schwer.

also tipp: Verkauf das teil bei ebay , leg noch 100 oder 150 € drauf und 
kauf dir dafür n' tft mit VGA conroller

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An meinen Sharp LQ5AW Displays hängt über einen FBAS-RGB Wandler ein 
alter DVD-Player. Das Ganze sitzt im Auto und meine Jungs sind 
begeistert!

Gruss,
Claus

Autor: Milchknilch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich such schon wie verrückt nach einem datenblatt zum LM64P723.

Vileicht nützt mir dein P70 was. Wo hast du das denn her ?

Autor: Shockie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schick mir mal ne Nachricht per mail an shockie@t-online.de

Dan nschick ich es dir gerne zu.

Autor: Andre Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt für den findet Ihr hier:
http://fina.lly.org/electronics/LCDs/LM64P70.pdf
Aber wie schon so oft gesagt, Google ist dein Freund.

Gruss,

Andre

Autor: Adien Smejkal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hiho
hab auch eienen lm64p70 lcd, den will ich an meinem parallelport 
anschliessen, wenn ich das datenblatt mit der pin belegung von lpt1 
vergleiche würde es passen, aber ich brauch dan bloss noch die 
entsprechende software.

was ist das für ein controler, wie heist der bei diesem lcd?

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
he, Claus
kanste mir mal beschreiben wie du das gemacht hast ?
oder wo du den wandler her hast ,
einfach alles...

ich hab das selbe display aber bin dabei gescheitert mir nen vga rgb
wandler zu bauen und das ding an meine graka zu basteln...

wer was zum LQ5AW ( sharp )
oder LTE052 ( Philips )
kennt , sagts mir bitte und schreibt mir ne kleine mail...

Danke !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.