mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle library pins


Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin gerade dabei eine neue Lib für eagle zu basteln. Anscheinend
ist die GUI bei Eagle miserabel implementiert, ich habe keine Lust
irgendwelche Komandozeilen zu klicken, ich will eine Übersicht. An
meinem Rechner hängt nämlich ein Monitor kein mickriges LCD und so n
Ding mit Kabel und zwei Tasten, auch Maus genannt.

So und jetzt will ich damit Eagle benutzen.

Mein Problem ist das ich ein Symbol gezeichnet habe und jetzt Pins
brauche. Nur wie benenne ich die? Und wenn ich die benannt habe, wie
bekomme ich raus wie ich sie benannt habe, also eine Liste und wenn ich
es anklicke will ich die Infos über genau dieses Pin, kann ja sein das
ich die Reihehnfolge bei der Benennung vertauscht habe.

Eigentlich stelle ich mir das so vor das ich auf Change klicke, name
und dann den Pin benenne, aber leider geht das so nicht.

Aber wer weiss wies geht und kann mir das mal erklären, vielleicht die
Philosophie.


Sebastian

P.S. Bitte versucht mir nicht den Sinn von Kommandozeilen zu erklären,
hat keinen Sinn. Das akzeptiere ich als Alternative, aber heute haben
wit TFT's und Mäuse,... ist so wie beim Fahren, wer fährt heute noch
mit einem Pferdefuhrwerk zur Arbeit?

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann das da, was soll das?  Kommt wenn ich auf Pin drücke!

(Screenshot)

Autor: Gerhard Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>
P.S. Bitte versucht mir nicht den Sinn von Kommandozeilen zu erklären,
hat keinen Sinn. Das akzeptiere ich als Alternative, aber heute haben
wit TFT's und Mäuse,... ist so wie beim Fahren, wer fährt heute noch
mit einem Pferdefuhrwerk zur Arbeit?
<<
... na ja, Du scheinst ja ein ganz cooler Type zu sein  ;-)
Auch unter Windoofs läuft es nicht von allein !!!
Aber, wie im vorigen Thread von Dir zu lesen, gefällt Dir Target ja
sowieso besser. Also bleib doch dabei !
Früher hatten man Handbücher und Tutorials, heute auch!! Sollte man
also mal benutzen. Oder Dr. Google fragen. Dann findet man z.B.
dieses:
http://www.amateurfunkbasteln.de/eagle_lib/eagle_lib.html

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich probiere gern aus. Generell haben Layoutprogramme ja einen ähnlichen
Funktionsumfang, aber im Detail ist der doch unterschiedlich.

Das Problem ist das ich in dem was ich da gezeichnet habe es einfach
nicht möglich ist Pins zu setzen. In einem neu angelegten ist das kein
Problem, da lassen sich die Signale connecten,... aber da gibt es mir
diese seltsame Fehlermeldung aus und ja ich habe google befragt, kam
aber nichts dabei heraus. Den Grund der Fehlermeldung ist mir nicht
bekannt, aber ich probiere weiter. Vielleicht lasse ich mich von
Software provozieren, aber nicht zur Aufgabe zwingen ;) .

Mir ist bekannt das auch Windows,.. nicht ohne Kommandozeilen,...
auskommt, man maches mit Kommandozeilen lösen muss, aber bei
Applikationen sollte man das möglichst nicht brauchen. Der Anwender
solte sich nicht darum kümmern ob die Daten als Text abgelegt werden
oder las XML, ob ich intern per SAX oder DOM darauf zugreife. Alles
solte so einfach wie möglich sein, ganz klar strukturiert,
übersichtlich

Sebastian

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

du kannst in einem bestehenden Symbol das bereits in einem Device
verwendet wird keinen zusätzlichen Pin einfügen da sonst das DEvice
ungültig wird.

Lösung:
Alles markieren -> Symbol ausschneiden (Cut, nicht Copy!) -> Neues
Symbol anlegen -> Einfügen -> Beliebig bearbeiten -> Neues Device mit
entsprechendem Gehäuse anlegen -> Verbindung Pad<->Pin dort
herstellen.

Matthias

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für mich bei eagle ganz "strange ist, ist das ein und auszoomen,
weil man gelegentlich Probleme hat sich auf dem was man gezeichnet hat
zu bewegen. Das weicht total vom Windows standart ab.

Kann mir mal jemand die philosophie die dahintersteckt verdeutlichen?
Warum habe ich keine Hand mit der ich meinem Bickpunkt verschieben
kann? Wie funktioniert das, die scrollbars sind ja auch nicht
verwendbar, wer kann Tips geben?

Sebastian

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ich glaub ich habs., einfach mit dem Zeiger in die betreffende Ecke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.