mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR´s und Dragster-Steurung


Autor: Mewes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


Ich habe mal be Frage. Ist ein 4433 so schnell, das ich damit einen 
Dragstermodell dazu bewegen kann seine Richtung über ein Servo gerade 
auf einer Linie zu halten. Die Lenkung ist natürlich minimal ausgelegt 
Es sollen drei reflexkopler nebeneinander eingebaut werden, wobei der in 
der Mitte immer auf einer weißen Linie bleiben soll. Der Servo soll vom 
4433 erst 1 sec nach dem Start angesteuert werden. die 4 parallel 
geschalteten Antriebs Motoren über pwm nur für die erste sec zur 
Volllast getrieben. Versuche mit einer normalen Fernsteueranlage 
landeten an der Modellleitplanke (Bordsteinkante. :-( die Zeit die der 
Dragster insgesamt aktiv ist sind 5 sec. es sind dabei Geschwindigkeiten 
von über 80 Kmh erreicht worden. Allerdings bergab :-) Es müsste aber 
noch 20 KMh reserve drinn sein. Die anderen schlafen ja nicht. Kurz und 
gut, wir wollen ne ASR ( Antischlupf Reglung ) und nen ARS 
(automatischen Richtungs Stabilisator) Hab ich gerade erfunden;-)

Denkt mal drüber nach


Cu Mewes

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt im Modellbau für Hubschrauber Micro-Kreisel, die auch zur 
Spurstabilisierung für RC-Cars genutzt werden können (laut Prospekt, 
habs noch nie probiert). Wäre eine Alternative.
Prinzipiell sollte der 4433 ausreichen - in so einem Fall geht wohl 
Probieren über Studieren...

Autor: Mewes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi thkaiser,

ich kann deiner Idee nicht so ganz folgen, der servo soll ja wie es sich 
ja gehört lenken aber nur ca 2mm in der Spur( ist mech. kein Problem) da 
aber die Geschwindigkeit sehr hoch ist, komm ich nicht mehr hinterher 
mit meinen Lenkbewegungen. die zikzack´s werden immer größer, und wenn 
die Bahn zu eng ist "crash" ( so sind schon 3 Chassis Schrott gegangen. 
das soll der Mc ausregeln. so das ich keine Funkfernsteurung mehr 
brauche. allerdings ne weise Linie die er folgen soll. Also ne komplett 
autonome lenkung.

cu Mewes

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut der Beschreibung des Herstellers (Ikarus) stabilisiert dieser 
Kreisel das Fahrzeug, beispielsweise wenn das Heck ausbricht. Dabei 
werden die originalen Steuerbefehle durch den Kreisel verfälscht. 
Autonom wirds dadurch nicht, aber es könnte evtl. die nervösen 
Ausschläge reduzieren / vermindern.
So, wie Du es beschrieben hast, ist aber auch die Laufzeit des Servo ein 
Problem.
Ich hatte das gleiche Problem bei Windenstarts mit einem RC-Segler - da 
war einerseits das Servo relativ langsam, andererseits die Steuerbefehle 
(von mir) nicht richtig getimt. Eine Reduzierung des Ruderausschlags hat 
mir damals sehr geholfen.

Evtl. sollte man das Fahrzeug auch bezüglich des Fahrwerks optimieren - 
es gibt die Möglichkeit, durch entsprechende Einstellung von Sturz und 
Nachlauf ein Fahrzeug eigenstabil zu machen. Allerdings sind Fahrzeuge 
nicht mein Bereich....

Autor: Mewes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrzeuge sind eigentlich auch nicht mein steckenpferd aber es macht 
einen mords spass. wir hatten testweise mal einen Raketentreibsatz 
benutzt. das modell oder besser gesagt die konstuktion war dank unserer 
vorahnung hinterher nicht mehr zu verwenden. Aber die schubkraft für nen 
dragster war höllisch. Projekt verworfen. diese beschleunigung ist nicht 
mehr zu kontollieren. eigentlich soll es ja nur ein versuch sein noch 
was rauszuholen was eigentlich nicht mehr geht.

trotzdem Danke
cu Mewes

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
mal ne andere Frage: gibt es zu dem Thema Modellbaudragster 
Internetseiten?

Gruß
Markus

Autor: Mewes M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der gröste Deutsche den ich gefunden habe. www.gpracing.de

by

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du Bilder von deinen Dragster Modellen? Ich finde das eine 
erstklassige Idee. Wäre auch nett, wenn du mit mir per eMail in kontakt 
treten würdest. Hätte evt. ein paar Fragen.

M.f.G.
Sebastian

www.Roboter-Elektronik.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.