mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP AT89S8252 verfluchter Mist


Autor: Christoph Wild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
würde gerne einen AT89S8252 programmieren und versuche nun schon drei 
Tage lang eine ISP Verbindung hinzubekommen. Es funktioniert einfach 
nicht, das heißt der AT89S8252 wird einfach nicht erkannt.
Habe unterschiedliche ISP Programme insbesondere von Atmel (AVR ISP 
2.65) ausprobiert.
Die Belegung der Schnittstelle entspricht:
http://www.lancos.com/e2p/avrisp-stk200.gif
d.h.
Pin2 - Pin 12: Brücke
Pin3 - Pin 11: Brücke
Pin7; MISO
Pin6: SCK
Pin9: Reset
Pin10: MOSI
Pin8: LED
Habe mit einem Schnittstellen-Testprogramm die einzelnen Pins ein- und 
ausgeschaltet und direkt am Prozessor die Spannungen vermessen. 
Funktioniert alles wie es soll (abgesehen davon, dass die Spannung bei 
logisch 1 nur ca. 3 V beträgt).

Hier noch ein paar Zusatzangaben:
Betriebssystem: Windows 98
Quarz: 12 MHz, 33 pF

Was könnte ich falsch gemacht haben ?
Kann ich auf irgendeine Art und Weise erkennen, ob der Prozessor 
funktioniert ?
Bin für jede Hilfe dankbar !
Christoph

Autor: Luigi Aronica (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe genau dasselbe Problem mit AT90S4433 :((

Der Chip wird einfach nicht erkannt obwohl alle Pin´s richtig 
angesteuert werden.

Progge ich den Prozessor in einem externem Programmer so geht es!

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur der Vollständigkeit halber: Am Prozessor bzw. am 74244 ist eine 
5V-Versorgung angeschlossen ?

Autor: Christoph Wild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nur der Vollständigkeit halber: Am Prozessor bzw. am 74244 ist > eine 
5V-Versorgung angeschlossen ?

ja klar. Alles zigfach überprüft. Quarz mehrfach gewechselt. 
Versorgungsspannung (vor dem 7805) hochgesetzt. Alle Verbindungen 
überprüft. PonyProg und AVR ISP mit allen möglichen Einstellungen 
ausprobiert. Bin ratlos.
Christoph

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Check mal, ob vielleicht der 74244 defekt ist. 3 Volt bei High-Pegel 
sind bei TTL unüblich, irgendwas ist da faul.
Welche Spannungspegel kommen aus dem Parallel-Port? Das sollten auch 5 
Volt sein.

Autor: Luigi Aronica (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei einem 90S2343 funktioniert es blos beim 4433 nicht. Seltsam...

Autor: Christoph Wild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den 74244 ausgebaut und die Ein- und Ausgänge mit 380 Ohm 
Widerständen gebrückt. Damit funktioniert es immer noch nicht. 
Allerdings stelle ich nun fest, dass beim AT89S8252 die Eingänge auf 
logisch Null liegen (wenn die Spannung von der Druckerschnittstelle ca. 
4-5 V beträgt, liegen am Prozessor trotzdem nur 250 mV an). Soviel ich 
weiß, müssen die Ports auf logisch 1 liegen, damit man sie als Eingang 
verwenden kann.
Vorsorglich habe ich mir einen neuen AT89S8252 bei Reichelt bestellt.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Ports des 8252 auf 0 liegen, sieht es so aus, als ob Dein Quarz 
nicht schwingt.

Geh mit einem Oszi an den ALE-Pin, da muß dann die Quarzfrequenz / 6 
erscheinen, wenn der Resetpin wieder auf 0 gegangen ist.

Das der EA-Pin immmer auf VCC liegen muß, weißt Du ?


Peter

Autor: Christoph Wild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tatsächlich: der Quarz schwang nicht. Mit dem neuen Prozessor habe ich 
ein einwandfreies Signal am ALE Pin und Ponyprog funktioniert 
problemlos. Allen herzlichen Dank für Eure Hilfe !
Viele Grüße
Christoph

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.