mikrocontroller.net

Forum: Platinen Ground-Layer für ADC


Autor: hodoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

eine kurze Frage. Ich experimentiere ein wenig mit LTC2400 (24 Bit ADC)
und dem MAX132 (18 Bit ADC) herum. Die volle Auflösung bekomme ich mit
meinen Mitteln nicht hin, da die untersten Bits schon bei kleinen
Störungen flattern.

Ich möchte nun eine Platine erstellen. Macht es Sinn eine Doppelseitige
zu verwenden und die Bauteilseite komplett als GND-Layer zu benutzen?

mfg
Holger

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre natürlich nett, man kann aber auch ohne Probleme mit einer
einseitigen Leiterplatte zurecht kommen. Präzise Konstruktion
vorausgesetzt. Interesse? Dann in Schritten vorgehen. Schaltplan -
Platzierung - Routing.

Stephan.

Autor: hodoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, was ist genau mit präziser Konstruktion gemeint?

Gruß
Holger

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst überlegen, ob Du das Board ein- oder zweiseitig Kupfer machen
willst. Bestückung wenn möglich einseitig; bei einem Hobby-Board geht
das aber nicht so ohne weiteres.

Mal angenommen, Du willst das Board einseitig machen und selber ätzen.

Dann würde ich so vorgehen:

1. Alle Bauteile in der Bibliothek anlegen
2. Den Schaltplan zeichnen
3. Kontur des Boards im Layout festlegen (1/4 Eurokarte sollte
genügen)
4. Alle Bauteile am Rand des Boards ablegen.

Da das Board selber gemacht werden soll, dürfte der A/D-Wandler das
wichtigste Bauteil sein. Alle anderen Bauteile, auch Schalter, Stecker,
LEDs etc., müssen sich dem A/D-Wandler unterordnen.

Schlage vor, wenn Du Punkt 4 erreicht hast, poste mal ein PDF oder
JPG.

Stephan.

Autor: Christian Hartz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Präzision bis zum letzen Bit wirst Du nicht erreichen können.
Wichtiger als die Diskussion um zweilagige oder Multilayer-Platinen
ist die Power-Supply Rejection der vorgeschalteten OPs und des
LTC2400. Es sollten Spannungsregler mit sehr guten Eigenschaften
diesbezüglich verwendet werden, notfalls zwei hintereinander.
(z.B. 12V -> 8V -> 5V) Ähnliches gilt auch für die Referenzspannung.

Meiner Erfahrung nach wirst Du die unteren 4-5 Bits nicht mehr
nutzen können, trotz sorgfältigem Design und Multilayer-Board.

Gruß,
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.