Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von DeltaEx (Gast)


Lesenswert?

Also ich bin ein völliger anfänger und will mit eurer Hilfe einen 
Microprozessor programmieren der 10 LED steuern kann.

Also als erstes was brauche ich alles dazu?
Software
Hardware
Welche art von Microprozessoren? PIC oder AVR?

von thkaiser (Gast)


Lesenswert?

Ob PIC oder AVR ist Geschmackssache - ich bevorzuge Atmel, weil diese 
Controller alle einen Flash-Programmspeicher haben. Dann benötigt man:
1. Ponyprog (Freeware, http://www.lancos.com)
2. "Programmiergerät", auf der o.g. Seite gibts Schaltpläne
3. Eine Experimentierplatine (Lochraster genügt fürs erste vollkommen)
4. Den Prozessor selbst (AT90S2313)
5. Einen Quarz (1..10MHz, je nach Anwendung)
6. Eine stabilisierte Spannungsquelle 5V (Spannungsregler)
7. Die 10 LEDs nebst Vorwiderständen.
8. Die Datenblätter des Controllers (http://www.atmel.com)

Habe ich etwas vergessen?

Ich programmiere meine Atmels zumeist direkt in der Schaltung. Mit 
Ponyprog hatte ich noch nie Probleme, allerdings habe ich hier im Forum 
auch schon anderes gehört - kann ich nicht nachvollziehen.

von DeltaEx (Gast)


Lesenswert?

Gib es ihrgendwo ein Schaltplan für eine LED steuerung??

von guenter (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo

anbei ein (möglicher) Aufbau auf einer Lochraster-
Platine.

Für weitere Fragen kannst Du dich ja nochmals melden

viel Erfolg

Günter

von DeltaEx (Gast)


Lesenswert?

VIELEN DANK Günter.
Ich fahre Morgen zum Elektronikladen und kaufe mir die Bauteile,
da werde ich morgen bestimmt noch mehr fragen haben:-)

Nur probleme habe ich noch beim kauf eines Programmiergerätes für die 
AVR's welchen können sie mir empfehlen? Kann aber nicht viel dafür 
ausgeben da ich noch Student bin oder ist das zusammen bauen eines 
Programmiergerätes nicht schwer?

von Peter Fleury (Gast)


Lesenswert?

Betreffend Programmiergerät:
Liese doch die Antwort von thkaiser !
1. Ponyprog (Freeware, http://www.lancos.com)
             =========
2. "Programmiergerät", auf der o.g. Seite gibts Schaltpläne
                          ==========        ==

Oder schaue auf meine Homepage: http://jump.to/fleury
Gruss
Peter

von DeltaEx (Gast)


Lesenswert?

Ja aber das Problem bei mir ist das ich nicht weiss was ich mir dafür 
kaufen soll welche Bauteile :-( gibt es irgendwo eine Stückliste?

von Peter Fleury (Gast)


Lesenswert?

Dann schaue eben auf meine Homepage,
http://www.mysunrise.ch/users/pfleury/index.html

und folge dem Link "AVR Projects ->Build your Starterkit"

Hier findest Du unter anderem eine Stückliste mit Photos der Bauteile !

Gruss
 Peter

von guenter (Gast)


Lesenswert?

Hallo

unter

http://homepage.ntlworld.com/seanellis/avreval.htm

findest Du ebenfalls ein gutes Board; ich hab's nachge-
baut, es hat auf Anhieb bestens funktioniert

Günter

von Lars Könihk (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

schau mal nach unter www.AR-Online.de, gerade geeignet für Einsteiger, 
gibt dort auch Starter-Set, ich würde auch mit einen kleinem AVR 
anfangen, Deine Aufgabe ist einer der leichtesten mit, würde mir nur 
überlegen, welche Programmiersprache Du nimmst, ich arbeite sehr gerne 
mit FASTAVR, dem Baisc-Compiler, kenne noch alles von Conrads C-Control, 
das ist sehr ähnlich, mit Pony-Prog hauts auch gut hin, gibt es sogar in 
Deutsch.

Lars

von DeltaEx (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe jetzt die Plattine nachgebaut die im Anfang ist. Hab jetzt aber 
überhaupt keine anhung wie ich den Chip programmieren soll damit z.B. 
die LEDs nachernander Aufleuchten mit den tutorials auf der seite konnte 
ich noch nicht viel anfangen

von Markus Burrer (Gast)


Lesenswert?

Hi,
schau mal hier
http://www.katalog.embedit.de/index.html?d_1005_AVR_ISP128.htm
Da findest Du einen Programmer, der mit PonyProg zusammenarbeitet
Und schau Dir das mal an
http://www.katalog.embedit.de/d_1010_2313_Mini_Modul_RS232133.htm

Gruß
Markus

von DeltaEx (Gast)


Lesenswert?

Programmer und alles andere habe ich schon! Nur will ich jetzt ein 
Programm schreiben das die 8 LEDs steuern kann. Ich finde im Internet 
leider keine tutorial für anfänger mit Basic.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Dann würde ich mit ASM anfangen und hier im Tut. lesen.

Ich habe auch mit asm damals beim Z80 angefangen.

Gruß Mike

von guenter (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo DeltaEX

1. BASCOM-Compiler besorgen  http://www.mcselec.com/
   dort gibt's auch Beispiele !!!

2. Installieren und Beschreibung studieren

3. Buch kaufen
   Claus Kühnel 'BASCOM-AVR / AT9023x3'
   auf der HP von Dr.Kuehnel gibts auch Beispiele
   www.ckuehnel.ch

oder
---> www.google.de (Suche: BASCOM); du wirst überrascht sein, was es da 
alles gibt ... !

4. Programme compilieren und im Simulations-Teil
   testen

5. AVR programmieren  (Programmer-Kabel / Software)

4. Probieren, studieren, probieren ...

anbei ein kleines BASCOM-Programm

Günter

von Paul (Gast)


Lesenswert?

Hallo, ich weiß ja nicht was dein Ziel ist, aber wäre es nicht einfacher 
und billiger deine LED's mit normalen CMOS-IC's anzusteuern? Gerade für 
dein obengenanntes Lauflicht ist so etwas überhaupt kein Problem.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.