mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fernwartung über GSM


Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Vielleicht hat hier jemand einen Tip für mich:

In einem entfernten Schalthaus steht ein PC (Windows NT 4.0)

Es soll eine Möglichkeit des Fernzugriffes auf diesen PC eingerichtet
werden, d.h. dieser PC soll ein GSM-Modem (oder ein Handy) bekommen, so
dass man sich von einem Büro-PC dort einwählen kann. Dieser Büro PC hat
eine normale ISDN-Karte.

Hat jemand schonmal sowas gemacht? Welche GSM-Geräte kann man hierfür
verwenden?

mfg
MV

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wozu GSM?
funktioniert doch wunderbar schon übers internet selber sowas.

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil an manchen Stellen halt kein Telefonanschluss vorhanden ist

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, und mit einem Handy kommt man nicht ins Internet?

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natürlich, aber wenn ich das handy / GSM Modem anrufen will, nutzt mir
ein Internet erstmal nichts.

Oder was kostet ein 24/7 mit GPRS ans INternet angebundenes GSM Modem ?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dürfte nicht so schlimm sein zumahl man zumindest bei uns in at da immer
nur daten zahlt => restriktive firewall damit keine bösen pings udgl
kommen und schon isses billig :o)

aufs modem zurück zukommen.. das müsste irgendwas mit remote-dialin
oder so heißen.. schon ewig her,dass ich mal nt4 aufgesetzt hab ;)

73

Autor: Dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie das ganze als Modem an NT angeschlossen wird, weiss ich. Mich würde
eher interessieren, ob jemand schon mal mit einer ISDN Karte sich auf
ein GSM Modem eingewählt hat und was er dabei erlebt hat.

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht.
Protokoll V.110, kann wohl nicht mehr jede ISDN-Karte weil das wohl ein
veraltetes Protokoll ist. Ich hatte jedenfalls damals Probleme damit und
habe die Lösung outsourcen lassen :)

Dahinter muss dann wieder irgend ein PPP-Server oder was auch immer
stecken...

Autor: Jens. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt ein schoenes remote tool
laplink
da kann man sich direkt mit isdn einwaehlen und dann sich ohne das
internet damit verbinden
in wie weit es mit den virtuellen handy modems funktioniert k/a aber
ueber isdn sehr schnell

schoenen gruss

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dürfte nicht so schlimm sein zumahl man zumindest bei uns in at da
> immer nur daten zahlt => restriktive firewall damit keine bösen
> pings udgl kommen und schon isses billig :o)

Das ist in de anders. Zunächst mal ist GPRS teuer zum Umfallen (29 Euro
pro Megabyte waren es, als ich es letztes Mal benutzt hab), zum andern
hatte man hier die brilliante Idee, den Vorteil des eigentlich für
Dauerverbindungen prädestinierte GPRS zusätzlich zu den Datengebühren
auch noch mit zeitbasierten Gebühren
nutzlos zu machen.

Autor: dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gerade mal einige tarife angeschaut, sowas von kompliziert, das
gibts doch einfach  nicht....

kopfschüttel...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hm ich würde einfach den RAS Dienst unter NT aktivieren, das Handy als
normales Modem an den PC und dann mit dem PC mit ISDN Karte sich
einwählen (zB AVM analog Modem V.32bis). Dann hat man eine "normale"
Netzwerkverbindung zu dem PC - jetzt ist natürlich die Frage an was für
Daten du musst und wie gross die Datenmenge ist. Das Handy hat so max
mit GSM 9600baud :-) richtig schnell also.


Martin

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.