mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bauteile sortieren - wie?


Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mal ne vielleicht etwas ungewöhnliche/dumme Frage: Wie sortiert ihr
eure Bauteile, also insbesondere Widerstände/Kondensatoren?
Bisher habe ich meine Widerstände nach E12-Reihe und Potenz sortiert,
also alle 1Ohm, 10Ohm, 100Ohm, 1k, 10k, ... 1,2 Ohm, 12Ohm, 120Ohm, ...
immer zusammen in ein Schubfach... die Elkos (weils bisher ned so viele
waren) immer bis 10µ, bis 100µ, bis 1000µ und über 1000µ in ein Fach.

Jetzt bin ich am Überlegen ob ich das mit den Elkos auch machen soll,
da ist dann aber die Frage, ob die Folienkondensatoren mit zu den Elkos
reinkommen sollen oder getrennt sortiert werden, was mit Kerkos
passiert, ... ich weiss das ist ein RIESEN Problem (g) und jeder
sollte es so machen wie er sich zurechtfindet, aber vielleicht gibts ja
ein paar Argumente von euch, die für bzw. gegen eine Variante
sprechen...

Und wie macht Ihr das mit ICs? Mittlerweile hab ich da auch verdammt
viele - aber ich weiss ned nach welchen Kriterien ich die einsortieren
soll...?

Übrigens: Ich frage aus dem Grund, weil ab morgen gibts bei Aldi Süd
Sortimentsboxen mit 33 Fächern für 5,99 EUR, deswegen überlege ich
grade mit der Sortierung ;)

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mir da ein System gestrickt. Dort gebe ich jedes Teil ein.

Siehe Anhang ...

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm nicht schlecht - war sicher ein Haufen Arbeit oder?

Also praktisch ist das schon - du hast sofort ne Übersicht was und vor
allem wo du es hast - vermutlich hast du auch nen automatischen
Bestellgenerator, oder?
Gut ein ausgewachsenes WWS hätte ich auch zur Verfügung - aber ich
weiss nicht ob sich der Aufwand lohnt und ob ich auch konsequent alles
eintragen würde - machst du das?

Aber was mich noch viel mehr interessieren würde - wie macht man die
Aufteilung in der Sortimentsbox am besten? Natürlich könnte man alle
Widerstände in ein Fach legen oder für jeden einzelnen Widerstandswert
ein Fach belegen - wo ist der gesunde Mittelweg? Wie behält man nen
einigermaßen guten Überblick, was man hat, was man bestellen sollte?
Mal jetzt ohne PC, das is glaub ich zu aufwändig...

Im Moment habe ich 2 Sortimentsboxen mit je 33 Fächer - die sind aber
schon gut gefüllt und eben teilweise nicht sonderlich gut sortiert...
eine Box mehr ist sicher sinnvoll, aber brauch ich noch ne zweite?
Wie viele Fächer habt Ihr so daheim, ich geh jetzt mal vom
"typischen" Bastler aus, also nicht die, die sich auf Digitaltechnik
mit Logik-ICs oder anderen Spezialgebieten spezialisiert haben...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mischen ist prinzipiell keine so gute Idee.

Ich habe solche Blechmagazine mit Plastikschublädchen drinn. Jeder
Kasten hat glaube ich 50 kleine Fächer, 3 mittlere und ein großes. Von
diesen Kästen habe ich 12 Stück an die Wand gehängt.

Widerstände und Kondensatoren bekommt jeder Wert und jede Bauform (also
Folie, Keramik, Elko, Axial, Radial, Rastermaß, etc.) sein eigenes
Fach.

Sachen wie IC's, sortiere ich nach Funktion, Typengruppe oder
Hersteller. Also z.B. ein Fach AVR Controller. Dann ein Fach Maxim-ICs.
Dann mehrere Fächer für bestimmte OPV-Gruppen.

Spezialbauteile die sich niergends sinnvoll einsortieren lassen, und
von denen ich nur wenige habe, sind in einem beschrifteten Tütchen und
diese Tütchen sind in einem Fach. Also z.B. verschiedene Spezial-LEDs,
oder Ifrarotempfänger, oder LCDs oder ein Fach für Quarze usw.

Das geht dann auch soweit, dass z.B. Standard-Dioden wie 1N4148 ein
eigens Fach haben. Dann gibt es aber wieder ein Spezial-Fach, mit
Spezial-Dioden, von denen nur Einzelstücke oder ganz wenige vorhanden
sind, die wieder in einem beschrifteten Tütchen liegen.

Generell kann man sagen: Die Standardsachen haben alle ihr eigenes
Fach. Spezialteile oder Einzelstücke sind in gemischten Fächern. Wenn
von bestimmten Spezialteilen die Menge größer ist, bekommen auch
Spezialteile ein eigenes Fach.

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Antimon:
Für jeden Widerstandswert habe ich ein eigenes Fach. Ich hab E12 von 12
Ohm bis 1 MOhm. Also 60 Fächer. Für andere Teile hab ich noch 120
Fächer. Und dann habe ich noch antistatische Kisten (ca.
Schuhkartongröße, stapelbar) für größere Halbleiter wie 2N3055.
Das System zu coden war dank PHP ca. 1 Tag Arbeit. Natürlich habe ich
auch noch einen Generator, der die zu bestellenden Teile auflistet. :)
Ausserdem habe ich noch ein Perl-Skript, welches per Cron-Job einmal in
der Woche die aktuellen Preise vom Reichelt holt.

Ich muss schon sagen, der Aufwand, jedes entnommene/hinzugefügte Teil
einzugeben lohnt sich. Seit ich das mache habe ich nicht mehr das
Standardproblem, dass der Lötkolben schon heiß ist und dann stellt man
fest, dass ein Chip fehlt und es ist Wochenende. Ausserdem vermeidet
man damit, Sachen mehrfach zu bestellen, weil man einfach keinen
Überblick hat.


Zum Mischen:
gleichartige Sachen mische ich schon, z.B. BC547, BC550. Oder
Keramikkondensatoren. Widerstände mische ich wie gesagt nicht. Da hab
ich für jeden Wert ein eigenes Fach, wo ich allerdings auch
Widerstandsnetzwerke und gegurtete 1206-Widerstände reingebe.

- cl

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe alles nur grobsortiert. Das Sortieren macht ansomsten mehr
Arbeit als es nützt. (Das ist zumindest mein Eindruck.)
Nur für häufig benötigte Bauteile habe ich eigene Fächer (z.B. BC547
usw.)

Der Rest liegt in größeren Kisten (z.B. Elkos klein, Elkos groß,
Kondensatoren <100V, Kondensatoren <1kV, Relais, LEDs, Spezial LEDs, 7
Segment Anzeigen, AVRs usw.)

Bei Widerständen habe ich mir aber die komplette E12 Reihe angeschafft
und die auch ordentlich sortiert, ansonsten ist es ziemlich nervig wenn
man mal z.B. einen Spannungsteiler aufbauen muss und dazu erst dutzdende
Möglichkeiten durchprobieren muss, ehe man eine davon mit vorhandenen
Bauteilen realisieren kann.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/*
Übrigens: Ich frage aus dem Grund, weil ab morgen gibts bei Aldi Süd
Sortimentsboxen mit 33 Fächern für 5,99 EUR, deswegen überlege ich
grade mit der Sortierung ;)
*/

Danke für den Hinweis :)

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:
Für die Widerstände hab ich auch ein Tool. Man gibt das gewünschte
Verhältnis ein, wählt die Reihe und bekommt ein Ergebnis.

Bei Interesse könnte ich das Online stellen ...



Großsortierung mach ich nur, wenn die Teile zuviel Raum brauchen. Oder
zu wenig :) Ich hab z.B. alle Elektromechanischen Teile wie
DIP-Fassungen, PLCC-Fassung, Sub-D-Stecker etc. in nen Schuhkarton
rein.


- cl

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm also ich stelle zufrieden fest, dass der Thread von mir doch nicht
ganz unsinnig war ;)
Die Idee mit den beschrifteten Plastiktüten hört sich gut an. Gut ist
jetzt an sich nix sooo weltbewegendes, aber es gibt doch viele Bauteile
(z.B. IR-Sendedioden), die nicht beschriftet sind und die man nur in
geringen Stückzahlen daheim rumliegen hat...

Aber wie ich sehe sortieren einige hier ja GANZ akribisch ;) Dazu habe
ich leider nicht den Platz, um z.B. alle Elkos nach axialer/radialer
Bauform zu sortieren, dann noch Kerkos, ... nur hier stellt sich die
Frage, was ist sinnvoller? Suche ich eher nach einem 1µF Kondensator,
Metallfilm oder suche ich nach einem Metallfilmkondensator, der 1µF
hat?
Klingt komisch, aber ich meine, soll ich eher alle 1µF-Kondensatoren in
ein Fach legen, egal welche Ausführung oder eher alle Bauformen strikt
trennen und die dann lieber in der Gruppe grob sortieren?

Autor: Lai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@clechner

Mir gefällt deine part-db gibts eine Möglichkeit
an das php Script zu kommen?

Gruß Lai

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@clechner:
Part-DB auch haben will :-)
bitte.

gruß
AiM

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@clechner
Mir gefällt der Widerstandsrechner. Sowas habe ich schon immer
gesucht...

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:
Den Widerstandsrechner werde ich in den nächsten Tagen online stellen.

Die part-db werde ich auch online stellen. Dauert aber noch ein
bisschen, muss erst den Code aufräumen und noch ein wenig kommentieren
;)

- cl

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tztztztz
das macht man doch beim programmieren =)

Viel spass, ich hoffe es sind mehr als 10 000Zeilen ;)

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och soviele Zeilen sind es zum Glück nicht :)

Das Widerstandstool ist online
http://www.cl-projects.de/projects/tools/resmatch.phtml

- cl

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas: Wer das Tool ausprobiert hat, darf natürlich Anregungen posten
:)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nochwas: Wer das Tool ausprobiert hat, darf natürlich Anregungen
posten

Da hätte ich schonmal die erste:
Gibt es eine offline Version von dem Rechner ?
Es gibt leider Leute die noch keine DSL Flatrate haben, und da ist es
nervig immer online gehen zu müssen wegen sowas.

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:
Noch gibt es keine offline Version. Da hast Du natürlich recht, dass
das nervig ist wegen sowas online gehen zu müssen. Ich hab sowieso vor,
den rechenintensiven Teil in ein C-Programm auszulagern, welches dann
von PHP mit proc_open geöffnet wird. Um das C-Programm kann man
natürlich genausogut ein Interface mit MFC oder ähnlichem rumbauen.

- cl

Autor: Lai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt & clechner

das ganze geht relativ einfach offline zu installieren
falls es nur ein PHP script ist.


1 x php Runterladen
http://www.php.net/
1 x Nanoweb laden (kleiner webserver der in PHP geschrieben ist)
http://nanoweb.si.kz/

beides zum laufen bringen (was relativ einfach ist;
es gibt keine Registry Keys und keine fixen Verweise
und ist sogar Betriebsystemunabhängig... toll nicht ;-)


das php script ins www root kopieren

und dan im Webbrowser unter http://localhost/resmatch.phtml
aufrufen ...

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir funktioniert der Submit-Button nicht.
Allerdings fehlen dem HTML auch einige Teile, wie z.B. der komplette
<head>. Und <table>, dann direkt <form>, dann wieder die Elemente der
Table, das ist auch nicht korrekt.
Daß der Button keine Reaktion zeigt, liegt vermutlich daran, daß dem
<form>-Element ein action-Attribut fehlt.
http://validator.w3.org ist für sowas immer sehr hilfreich.

Verstehe das aber bitte als konstruktive Kritik, nicht als Nörgelei.

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rolf Magnus:
Deine Kritik ist durchaus angebracht. Wenn's nicht geht, dann muss
man's ändern. Ausserdem stimmt das mit dem Form wirklich auch wenn man
AFAIK kein action-Attribut angeben muss.

@Lai:
Naja, ich glaube nicht, dass jeder einen Server auf seinem Blechonkel
installieren will, nur um Widerstände zu berechnen ...
Deswegen nachwievor C, auch um der Online-Variante einwenig auf die
Sprünge zu helfen.

- cl

Autor: Lai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph Lechner

Du hast recht für Widerstandsberechnung ist es overdressed.

Allerdings ist das schöne an dieser Variante, das du eigentlich
keinen Webserver instalierst sondern blos PHP, das ja eine
Hochsparache ist. Der Vorteil des Ganzen ist, das du dann das
Script, das Webserver spielt, vollkommen im griff hast.
Du Startest praktisch den Webserver in einem Shellfenster,
und kannst so deine PHP Seiten relativ einfach "Testen"

Übrigens braucht deine Bauteile-DB MySQL?

Zu C gebe ich zu bedenken das die Wenigsten Provider
mit cgi freude haben, da kann man schon froh sein, wenn
man eine halbwegs vernünftige PHP Version bekommt.

73 de Lai

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aargh ich hab grad nen Fehler entdeckt :(

Der Code berücksichtigt die Rechenfehler des Computers beim Sortieren
nicht. Werd ich fixen und ne Toleranz von 1e-10 oder so einbauen.
Die C-Version ist schon fast fertig. Die C-Version ist ca. 100 mal
schneller als die PHP-Version.

Die PHP-Version wird weitergepflegt. Die C-Version ist nur für Leute,
die es gerne schneller haben wollen, oder die das z.B. in ein
MFC-Programm integrieren wollen.

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, Fehler behoben (in der PHP-Version).

Die part-db braucht übrigens tatsächlich MySQL.

- cl

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prima. Tut jetzt auch bei mir.
Wenn du noch einen Doctype drüber machst, darfst du sogar das
w3c-valid-Logo reinmachen :-)

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rolf Magnus:
Darf man fragen, welchen Browser Du verwendest???

Ich hab das nämlich mit Firefox (Linux+Win), MSIE, Konquerer getestet
...

- cl

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anmerkung zum Spannungsteiler:

Es wäre ausreichend, eine Dekade auszurechnen.
Die restlichen kann man sich selber dazudenken.

Für die Berechnung von E96 sind eigentlich nur 96 Rechenschleifen
notwendig. Die Sortierung sollte auch nur unwesentlich länger dauern.

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts die Bauteile-DB jetzt schon online?

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde die part-db morgen reinstellen.

Ist dann auf http://www.cl-projects.de/ runterzuladen.

Ich werde die Bauteile-Datenbank unter die GPL stellen.

- cl

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all:

Die part-db ist im Internet: http://www.cl-projects.de/

- cl

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo?

Autor: Osterhase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bitte entpackt man tar.gz?

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux: tar -xzvf dateiname.tar.gz

Windows: Mit WinRAR. Aber ich stelle noch eine ZIP Datei rein.

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir mal einer sagen, wo die Part-DB zu finden ist?
Da steht nur: " Im Moment befindet sich hier nur der
Widerstandsrechner."

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Webbrowser hat noch die alte Version der Seite.

http://www.cl-projects.de/projects/part-db/

- cl

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nabend,

habe grade gesehen, dass die part-db online steht. Habe sie mir
runtergeladen und versuche sie grade zum laufen zu kriegen. Aber
irgendwie klappt das nicht wirklich. Benutze Windows und Firefox als
Browser.

Hat das irgendjemand schon probiert oder kann mir Tipps geben. Leider
habe ich was solche Sachen angeht nur mehr oder weniger sehr begrenzte
Erfahrung :-)

Danke schonmal...

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchtst dazu
Einen http-Server (z.B. Apache) (www.apache.org)
PHP (www.php.net)
und MySQL (www.mysql.de)

Für Windows heist das ganze wamp - Windows Apache MySQL Php

Wenn du Windows benutzt such einfach mal bei Google nach "wamp" da
gibt es viele Installationsanleitungen dafür.

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.apache-wamp.de/
nur mal als beispiel.

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay...soweit okay, hab mir jetzt das
(http://www.wampserver.com/en/download.php)
mal runtergeladen...und nun???

Sorry das ich so unbeholfen fragen muss!!

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S. habs natürlich auch installiert ;-)

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt mal im Browser "localhost" ein. Dann sollte eine Seite
erscheinen, die sagt, dass Du Apache erfolgreich installiert hast.
Klappt das?

Dann nimm einfach den WAMP5 Site Manager oder wie das Teil heißt
(rechts unten neben der Uhr). Rechtsklick drauf. Wähle "www
directory" und dann müsstest Du im richtigen Ordner sein. (Siehe dazu
das Bild ganz unten auf http://www.wampserver.com/en/index.php.) Dort
sollte es eine index.html Datei geben.

Das müsste der Ordner sein, den Du siehst wenn Du "localhost" im
Browser eingibst.

Trifft das soweit zu?

- cl

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ihr WAMP5 verwenden wollt, beachtet bitte
http://www.wampserver.com/en/faq.php#q10

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juhu...ich mache fortschritte :-)

wenn ich localhost eingebe, erscheint die part-db. allerdings noch mit
einigen "Fehlermeldungen",ich schätz mal irgendwas ist da noch nicht
richtig eingerichtet oder?

z.b:Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied
for user 'yourusernamehere'@'localhost' (using password: YES) in
c:\dokumente und einstellungen\Lüders\eigene dateien\elektronik
entwicklung\part-db\lib.php on line 40

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau - deine Datenbank muss erst angelegt werden - dazu brauchst du
einen Benutzernamen und ein Passwort. Hast du die Datenbank in MySQL
angelegt, musst du deinem PHP-Skript die Daten mitteilen, dass es sich
am Server anmelden kann (in welcher Datei kann dir Christoph sagen, ich
vermute es ist die lib.php).

Zum Datenbank-Einrichten finde ich MySQL-Front ziemlich praktisch,
einfach mal danach suchen...

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig. Du hast schon das meiste hinter Dir ;) Die
Fehlermeldungen zeigen, dass der Code der part-db abläuft.


Da ich darauf tippe, das der SQLSiteManager das kann:
Jetzt musst Du im SQLSiteManager noch einen Nutzernamen (z.B.
"part-db" erstellen). Diesem Nutzer musst Du ein Kennwort geben.
Beides trägst Du in der lib.php anstelle von yourusername und
yourpassword ein. Dann legst Du eine Datenbank namens 'part-db' an
und gibst dem eben erstellten Nutzer vollen Zugriff auf diese DB.
Jetzt musst Du noch die SQL-Datenbankstrukturen erstellen. Die
SQL-Befehle hierfür findest Du in der *.sql Datei.

Dann sollte es gehen. Als erstes müsstest Du dann mal ein paar
Kategorien erstellen.

- cl

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf die Gefahr hin das es nun aussieht als ob ich gar keine Ahnung habe,
aber ich möhte doch nur diese schöne datenbank benutzen :-)

also sowas habe ich mir schon gedacht...
habe nun mysql front heruntergeladen und installiert. wenn ich das
programm starte kommt dann so ein schönes fenster wo man alles mögliche
eintragen kann. wenn ich nur wüsste was?? ich hoffe einer von euch kann
mir das sagen...

Danke schonmal

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe gerade die Part-DB auf mein WAMP-System geladen. Funktioniert
soweit auch. Habe aber folgendes Problem:

Warning: mysql_fetch_row(): supplied argument is not a valid MySQL
result resource in d:\WAMP\Webs\part-db\nav.php on line 35

Was heist das für mich?

Datenbank ist erstellt, funktioniert aber irgendwie nicht, ....

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael Aigner (AiM):
Hast Du die SQL-Datei reingefüttert?
Wenn ja, versuche mal eine Kategorie (Link ganz unten anzulegen) ...

@LüLü:
kommt gleich.

- cl

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke...hab mich in der zwischenzeit ich denk doch mal ganz erfolgreich
weitergekämpft :-)

Habe nicht mit mysql front gearbeitet sondern so wie du beschrieben
hast. Hab ein benutzer mit passwort angelegt und eine datenbank part-db
und habe createtables ausgeführt.

aber wenn ich das nun ausführe krige ich z.b diese fehlermeldung (steht
auf der startseite oben links in der ecke):
# "; $query = "SELECT id,name FROM categories WHERE parentnode='".
mysql_escape_string ($pid) ."';"; $r = mysql_query ($query); while (
$d = mysql_fetch_row ($r) ) { print "". $d[1] ."
"; buildtree ($d[0]); } print "\n"; } ?>

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Ausführen der *.sql-Datei kommt Folgende Fehlermeldung:

SQL Ausführungsfehler 1286. Antwort der Datenbank: Unknown Table Engine
'MyI'

Autor: Michael A. (aim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal alle Links durchprobiert: Hier die letzte Fehlermeldung:

Link "Zu bestellende Teile"
Warning: mysql_fetch_row(): supplied argument is not a valid MySQL
result resource in d:\WAMP\Webs\part-db\showparts.php on line 102

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
arbeite mich langsam aber sicher vorran...

aber kann mir vielleicht mal eben schnell einer sagen wo ich dei
myusername und mypassword ändern kann??

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mal ein Dokument online gestellt:
http://www.cl-projects.de/projects/part-db/mysql-setup.html

Da steht drin, wie man das mit phpMyAdmin löst. Hat geklappt (mit WAMS
5).

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich geh jetzt mal schlafen, ich bin ab morgen um 10 wieder da ;)

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juhu me3ine Datenbank läuft....vielen Dank an euch alle!!! vor allem
dich c. lechner!!!

Hab aber noch 2 fragen, wie kann ich einen neuen lieferanten
hinzufügen
und wie kann ich datenblätter hinzufügen??

LüLü

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieferanten kann man leider im Moment nur über phpmyadmin einfügen.
Starte dazu phpmyadmin, wähle im linken Auswahlmenü die Datenbank
"part-db" (oder wie sie bei Dir heißt). Klicke dann links auf
'suppliers' dann bei den Reitern auf 'Einfügen'. (Der Anhang zeigt
den Dialog unmittelbar vor dem Drücken auf OK) Drücke dann auf OK.

Sorry für die umständliche Prozedur, aber ich dachte, Lieferanten muss
man nicht so oft ändern ;)

Datenblätter kann man im Moment leider ebenfalls nur so einfügen, poste
ich gleich.

- cl

Autor: Osterhase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Aufwand, enfaches Excel-Sheet und gut is...

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@c. lechner:

habe angefangen meine datenbank einzurichten, echt klasse dein
programm. hab aber trotzdem noch ein paar kleinere anmerkungen:

-Detailinfo eines Bauteils->es wird keine Bescheibung angezeigt
-neues Bauteil anlegen->keine Eingabe des Preises möglich
-alle Bauteile werden innerhalb einer Kategorie angezeigt, egal ob sie
dahin gehören oder in eine andere kategorie gehören

und dann noch 2 kleinere Fragen zu phpmyadmin:
hab ein benutzer part-db angelegt, nun aber kommt unten in phpmyadmin
ein warnhinweis:
     "Ihre Konfigurationsdatei enthält Einstellungen (Benutzer
"root" ohne Passwort), welche denen des MySQL-Standardbenutzers
entsprechen. Wird Ihr MySQL-Server mit diesen Einstellungen betrieben,
so können Unbefugte leicht von außen auf ihn zugreifen. Sie sollten
diese Sicherheitslücke unbedingt schließen!"

Hört sich ja nicht so gut an, aber was muss ich dafür ändern?

Und dann nochmal die Frage, wie ich datenblätter in meiner datenbank
verlinken kann. Also ich habe z.b. alle meine datenblätter in einem
ordner. Kann mir jemand sagen was ich dann in phpmyadmin in
datasheeturl eintagen muss?


Vielen dank schonmal.
LüLü

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Osterhase:
Aber IMHO kann Dein Excel Skript keine Preise von reichelt.de holen
...
Ausserdem kannst Du Dein Excel Teil nicht von jedem Computer aus
nutzen, ohne dort Excel laufen zu haben. Wenn man ständig zwischen
Windows und Linux wechselt wie ich und an mehreren Computern arbeitet,
dann weis man die Vorteile ziemlich schnell zu schätzen.

@all:
Das Perl-Skript für reichelt-Preise stelle ich heute noch online.

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@LüLü:
Die Preise gibt eigentlich ein Perl-Skript ein, welches sie direkt von
reichelt.de lädt. Wie das unter Windows geht steht heute oder morgen
auf meiner Seite; mit Skript natürlich ;)

Das mit der Meldung von wegen root sei unsicher (stimmt auf einem
öffentlich zugänglichen System ja auch!) kann man abstellen, indem man
im Verzeichnis c:\wamp\www\phpmyadmin (bei mir) die Datei
config.inc.php öffnet. Gehe in Zeile 84.
Dort steht: "$cfg['Servers'][$i]['user']          = 'root';"

Ändere root in den Nutzer der part-db. In der Zeile drunter gibst Du
das Password dieses Nutzers ein.

Für die Datenblätter musst Du als erstes Deine Datei showparts.php im
www-Verzeichnis durch die im Anhang ersetzen. Dann musst Du (leider)
wieder den Umweg über phpMyAdmin gehen. Zuerst brauchst Du die ID des
Teils. Fahre dazu mit der Maus über den Link für die Detailansicht.
Dann erscheint ja in der Statuszeile die URL in der Form
"[...]/partinfo.php?pid=261". Die 261 (oder wie sie bei Dir heißt)
ist die ID, die wir noch brauchen. Wähle in phpMyAdmin die Datenbank
datasheets und klicke auf Einfügen. Wie man's ausfüllt steht im Anhang
für die Daten C:\datasheets\blah.pdf . Dann noch OK und das Datenblatt
steht zur Verfügung.

Ich weis ich mute Euch ordentlich was zu, aber bald gibt's ne neue
Version, die diese Fehler/Schwächen behebt.

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich code jetzt mal das Skript für die Datenblätter, der Link ist ja
schon da (im Detailinfo).

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also jetzt bitte keine Posts wegen nicht vorhandenen Features mehr, ich
hab schon genug zu tun ;)

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@LüLü:
Das ist schon mal die erste Version des EDIT-Scriptes. Das Skript
erlaubt es, die Datenblätter hinzuzufügen oder zu löschen. Bei mir
funzt es 1a.

Ersetze Dein editpartinfo.php durch die Datei im Anhang.

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@LüLü:
Ich kann das tatsächlich bestätigen, dass immer alle Teile angezeigt
werden. Gespeichert wird die ID der Kategorie richtig. Beim Anzeigen
geht's dann schief. Bin schon auf der Suche.

Sobald ich den Fehler gefunden habe, ist es glaube ich Zeit für ein
neues Release.

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab den Fehler. Der PHP-Interpreter von WAMP ist sehr restriktiv
eingestellt was Variablen angeht. Wie üblich Deine Datei durch die
Datei im Anhang ersetzen.

Gewünscht ist übrigens nur, dass er z.B. beim Klick auf "ICs" die
Unterkategorien "Logik" und "OPAmps" mitanzeigt, aber beim Klick
auf "Logik" nur die Kategorie "Logik".

In Kürze stelle ich die neuen Dateien auf meine Homepage.

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Files sind jetzt auf meiner Homepage.

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@c. lechner:
vielen dank, du bist echt gut!!

dank dir habe ich in den letzten beiden tagen auch ein crashkurs php
und sql hinter mir :-)

es gibt noch ein problem bei der azeige der datenblätter...rechtsklick
speichern unter funktioniert aber ich kanns mir nciht direkt anzeigen
lassen. Kann das vielleicht auch sein, dass mein browser da falsch
eingestellt ist?!?

na und dann hätte ich noch eine anregung, und zwar fände ich es schön,
wenn z.b. die widerstände sortiert angezeigt werden, also quasi von
1Ohm bis hoch zu 1MOhm. Wenn ich aber in phpmyadmin die bauteile nach
namen sortieren lasse, werden die irgendwie immer noch durcheinander
angezeigt.

Und dann nur nochmal so als frage, bei den preisen, was passiert denn
wenn ich als lieferant nicht reichelt eingetragen habe und die preise
nicht automatisch abgeglichen werden? Also z.b wenn ich ein bauteil von
farnell habe.

LüLü

Autor: LüLü (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur nochmal damit du weißt was ich mit dem nicht sortiert meine, im
anhang meine datenbank, die bauteile sind aufsteigend nach name
sortiert

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@LüLü:
Das mit den Datenblättern ist strange. Der Browser mag die URL
prinzipiell aber dann doch wieder nicht ...

Für das Problem mit den Datenblättern hab ich schon ne Lösung, ich
stelle die heute abend ins Internet.

Das mit der Sortierung ist allerdings ne harte Nuss. Die Sachen werden
ja alphabetisch sortiert und diese elektronik-üblichen Angaben mit 4.7k
und so passen da leider nicht rein.
Aber vielleicht kann man das ja in einer zukünftigen Version lösen.

- cl

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Sortieren habe ich aber auch schon ein "Trick" bei der
Namenswahl gefunden, also das würde ich echt sagen, ist nicht so
wichtig.


ich weiß ich bin echt anspruchsvoll, aber ich hätte noch 2 Sachen:
- Bauteilbeschreibung wird nicht angezeigt (vielleicht unter Detailinfo
    anzeigen) ->hatte ich schonmal weiter oben angesprochen

- das mit dem Detailinfos ändern klappt echt gut (man muss nicht mehr
den Umweg über phpmyadmin nehmen :-) ), aber leider kann man die
sachen, die nicht direkt eingegeben werden, sondern aus der leiste
ausgewählt werden müssen, nicht verändern. Ohmann ich hoffe du weißt
was ich meine :-)Also wenn man z.B. im Nachhinein den Lagerort
verändern möchte.


Gruß
LüLü

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Dateilinfos wie Lagerort und Footprint kommt im nächsten
Release. Die fehlende Bauteilbeschreibung kommt dann auch dort, weil
das leider wahrscheinlich nicht reparabel ist, indem man einfach eine
Datei austauscht.

Ich poste hier, sobald die neue Version online ist.

Die Lösung für die Datenblätter ist ziemlich einfach, stelle ich noch
heute abend auf die Internetseite.

- cl

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoh L.:
Kannst du mir mal deine Email zukommen lassen? Konnte die weder auf
deiner Page noch in den Dateien finden.

Danke

Gruss Sascha

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sascha:
cl0013 (at) l-mx.de

- cl

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Lösung für das Datenblattproblem ist Online. Ich hoffe man kann
was damit anfangen ...

- cl

Autor: Andreas Thanheiser (thandre)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servas Euch allen.
Ich find die Idee mit dieser part-db wirklich nicht schlecht. Ich
hab's natürlich gleich installiert und mir sind ein paar Sachen
abgegangen. Z.B. habe ich es vermisst, dass keine Möglichkeit bestand
Spice-Modelle zu den Bauteilen hinzuzufügen. Wenn man die part-db auf
einem Server laufen hat, bietet sich ebenfalls ein Upload von
Datenblättern an. Ich weiß ja nicht wie weit C. Lechner mit seiner
neuen Release ist und was er dafür alles geplant hat. Aber ich hab mich
mal hingesetzt und (obwohl ich nicht wirklich viel Ahnung von php & Co
hab) einige Features ergänzt(Upload, Ändernung von
Lieferant/Lagerort,Tabelle mit Modellen).
Wenn daran Interesse besteht und der eigentliche Autor C.Lechner nichts
dagegen hat, dann kann ich das ganze hier mal posten.
Ansonsten bin ich auch gespannt auf die neue Version.

thandre

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas: Ich denke nicht, dass C. Lechner etwas gegen die
Veröffentlichung eigener Weiterentwicklungen hat, da er den Code unter
die GPL gestellt hat.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn der Code unter GPL veröffentlich wurde, ist es egal, ob er
was dagegen hat. Man muß bei Weitergabe des Code diesen halt nur auch
wieder unter GPL stellen.

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint als ob dieses Projekt viele Interessenten hat und wohl auch
Leute, die mitcoden würden...

Falls Interesse besteht, könnte ich einen Subversion-Server einrichten,
mit einer Projektseite auf meinem Webserver, dann könnten mehrere Leute
mithelfen... nur so als Vorschlag.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

ich habe ein kleines Problem, mit der Installtion der "
Teile-Datenbank".

Im linken Farme kommt immer die Meldung:

Fatal error: Call to undefined function: mysql_connect() in
/usr/home/martin/public_html/part-db/lib.php on line 40

Hat Jemand einen  Tip für mich, woran das liegen könnte?

Datenbank, Benutzername und Kennwort sind angelegt und auch in der
lib.php eingetragen.
Die Tabellen Struktur habe ich auch erstellt.

Gruss Manfred

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm du hast vielleicht die MySQL-Funktionen in PHP nicht einkompiliert?

also --with-mysql

Wird wohl nix helfen, als PHP neu zu kompilieren, mit MySQL...

Autor: Andreas Thanheiser (thandre)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Stell etz mal meine Version zur Verfügung. Die Installation läuft wie
mit der Originalversion nur muss man zusätzlich das Skript
"createtable_models.sql" in phpmyadmin ausführen (oder sonst
irgendwie in die Datenbank reinbringen). In der Datei editpartinfo.php
muss man die Pfade für den Upload der Datenblätter und Modelle noch
anpassen (ich weiß nicht wie's geht mit den Aliasen, die C.Lechner auf
seiner Homepage beschreibt. Wird aber wohl funktionieren).

Ich hoff es hilft Euch.

@Antimon: Ich weiß nicht ob so viele Leute "mitcoden" möchten. Was
mich angeht, werd ich sehr schnell mit meinem Latein am Ende sein,
wenn's wirklich kompliziert wird. Bis jetzt wars mehr Copy'n'Paste
(wie gesagt ich hab (fast) keine Ahnung von php & Co). Aber prinzipiell
ne gute Sache und bestimmt auch ne Entlastung für C.Lechner

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo das war der Hauptgrund für mich... C.Lechner hat sicher einiges
anderes zu tun "nebenbei" und selbst neue Features, wie deine,
einzubauen kostet einiges an Zeit...
Gut für mich wäre es auch ein Aufwand, den Server einzurichten und
verwalten, aber scheinbar gibt es viele Interessenten an so einem
System, da würde ich mich breitschlagen lassen...
Wenns natürlich ned viel Feedback gibt und alle mit dem jetzigen voll
zufrieden sind, lass ich das natürlich, zu viel Freizeit hab ich auch
ned ;)

Autor: Andreas Thanheiser (thandre)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach nochmal.
Hab mich mal wieder hingesetzt. Die Neuerung ist, dass jetzt auch die
Preise manuell in den Detailinfos geändert werden können. Außerdem kann
man beim Anlegen eines neuen Bauteils auch gleich den Preis mit
angeben(dieses Feature ist aber noch experimentell - also noch nicht
wirklich getestet). Im Startfenster wird jetzt angezeigt, ob schon
mindestens eine Kategorie, ein Footprint usw. vorhanden ist. Man kann
jetzt einfach in der Datei startup.php (in der entsprechenden
if-Anweisung) z.B. ein Logo oder einen bunten Startbildschirm
einbringen (also wenn jemand so was machen kann oder eine Idee hat).

Für Leute, die schon die "alte" erweiterte Version installiert haben:
Geändert sind nur die Dateien "editpartinfo.php" "newpart.php" und
"startup.php"

@all: Übrigens wisst Ihr wo's dieses Pearl-Skript zum Preisabgleich
über Reichelt gibt? Hab's nirgends gefunden.

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Perl Skript hab ich noch nicht ins Netz gestellt (Schande über
mich!). Das mach ich noch diese Woche. Die erweiterte part-db von
Andreas Thanheiser schau ich mir mal an ;)

- cl

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.