mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Antistatik-Armband


Autor: Marius Wolf (boeserwolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet ihr von diesen Antistatik Armbaendern, die man anziehen
sollte um Bauteile zu schuetzen... helfen die wirklich? braucht man
sowas? was haltet ihr davon?

ich fasse meine ICs immer ohne an, ist noch nie was passiert....



fuer alle die nicht wissen was ich meine:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=MTc...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Band alleine nützt schon etwas, nur relativ wenig. So ein Armband
ist Teil eines kompletten ESD-Arbeitsplatz.

Also: ESD-Arbeitstischmatte, Hochohmiger Erdungspunkt, Armband,
ESD-Werkzeug, Klemme, Lötstation mit ESD-Buchse,
ESD-(gerechte-)Kleidung (mindestens Bauwolle, auf keinem Fall
Synthetik) usw.

Dass noch "nie was passiert" ist, weißt Du gar nicht. Denn man kann
die ICs auch nur vorschädigen, so dass sie keine 20 Jahre halten,
sondern nur 5 Jahre, oder dass das EEPROM nicht so viele Schreibzyklen
mit macht, oder dass die Bauteile bei etwas tieferen oder höheren
Temperaturen nicht richtig funktionieren, oder dass die
Bauteile/Schaltung einmal im Jahr aus unerklärlichen Gründen spinnt,
oder ....

Die meisten ESD-Schäden sind die hinterhältigen Schäden, die nur sehr
schwer zu finden sind.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter: Full ACK!!
Es gibt sogar Anwendungsgebiete, wo man das Tragen des ESD-Armbandes
(und aller weiterer Massnahmen) unmittelbar merkt. Ich habe in einer
grossen Bude gearbeitet, welche schätzungsweise 20'000 Laserdioden pro
Jahr verbaut. Nur schon ohne Armband kriegte man (in der Produktion von
optischen Geräten) bei den Laserdioden sofort zweistellige
Ausschussraten ! Auch mit Armband waren es immer noch viele Ausfälle,
die schon im Endtest hängen blieben. Ein ganz kleiner Teil hat es dann
trotz Vorbeschädigung zum Kunden geschafft.
Bei weniger empfindlichen Bauteilen sind die Auswirkungen geringer oder
nicht unmittelbar spürbar. Wie gesagt, die fallen dann nach einem halben
Jahr Dauerbetrieb aus und kommen als Garantiefälle zurück!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,kann ich auch bestätigen.

Wir Produzieren im Schnitt so in etwa 30k Schaltungen pro Woche und
wenn es da ein ESD-Problem gibt dann macht sich das schon bei den
ausfällen bemerkbar die hier auf den Tisch flattern.


Aber wie "Unbekannter" schon sagte ist das Armband alleine nicht sehr
effektiv.

Eine Matte samt gemeinsamen Erdungspunkt für beide (Matte,Armband)ist
das Minimum was man haben sollte.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.