mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fräswulst


Autor: Juergen Miller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe beim Konturfräsen eines ZSTE 380 das Problem, dass eine
ausgefranste Oberfläche entsteht. Die Vorschubgeschwindigkeit kann auf
der Maschine nicht beeinflusst werden, nur die Drehzahl. Aus meiner
Sicht wuerde eine Kuehlung Besserung bringen.
Wer hat dazu Vorschlaege oder alternative Loesungen?
Gruss
MIller Juergen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach viel zu großer Vorschubgeschwindigkeit aus. Wenn die
nicht verringerbar ist, dann müsste möglicherweise die Drehzahl erhöht
werden und natürlich Kühl/Schmiermittel verwendet werden.

Was für einen Fräserdurchmesser, welche Drehzahl und welche
Vorschubgeschwindigkeit verwendest Du derzeit? Was ist das für ein
Material?

Autor: Juergen Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,
Fraeserdurchmesser 3mm. Die Drehzahl wurde schon erhoeht und dadurch
keine Besserung erwirkt. Die genaue Vorschubgeschwindigkeit muss noch
ermittelt werden. Fuer das Thema Kuehlung suche ich noch eine "gute"
Loesung.
Das Material ist ein "normaler Feinkornstahl H360LA".
Miller Juergen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welcher Größenordnung liegt denn die Drehzahl? Bei einem so kleinen
Durchmesser würde ich irgendwas weit jenseits der 3000/min verwenden.
Im Datenblatt des Fräsers sollten aber detailliertere Angaben stehen.

Ich muss aber zugeben, daß meine Feinmechanikerlehre schon sehr lange
her ist und ich seit dem auch nicht mehr mit Fräsmaschinen zu tun
hatte.

Wir verwendeten damals als Schmier/Kühlflüssigkeit eine etwas
eigenartig riechende "Milch", die eine Emulsion aus Wasser und Öl
war. Die gabs da in der Werkstatt kubikmeterweise, deshalb haben wir
uns um die Zusammensetzung nicht weiter gekümmert. Das Zeug wurde
jedenfalls mit sattem Strahl auf Werkstück und Fräser gegeben und
spülte so gleich noch die Späne mit weg.

Autor: MidasX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wird gefräst:  Gegenlauf oder Gleichlauf?

Und wenn Gleichlauf ist die Maschine dafür ausglegt?

Zuerst würde ich grob vorschruppen und dann  zuletzt und die letzen
3/10mm nehmen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.