mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Unbekanntes IC


Autor: Mario Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche grade, ein altes ferngesteuertes Spielzeugauto zu
reparieren. Gibt ein Problem im Empfänger, der reagiert nicht auf den
Sender, außerdem läuft der Motor ständig durch (der Sender selbst ist
aber in Ordnung).

Jetzt sitzt im Empfänger ein einziges IC mit der Aufschrift:

2061D
Nikko 9234

Ich hab mir schon den Wolf gegoogelt und auch die diversen
IC-Datenblatt-Seiten abgegrast, habe aber keine Infos zu dem IC
gefunden. Wahrscheinlich irgend ein Demodulator-Schaltkreis ? Gewundert
hat mich auch, dass die Basen der Transistoren der Ausgangsstufen zum
Motor und zum "Lenkservo" (ein Elektromagnet) direkt ohne
Vorwiderstände an das IC führen...

Wäre super, wenn jemand von euch Tips hat oder dieses IC kennt !

Grüße,

Mario

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, dass der Autohersteller halt dachte, dass sich eine
eigene IC-Reihe lohnt und hat halt einen neuen Chip bestellt, der nur
für sein Auto passt. Die Vorwiderstände sind dann wahrscheinlich schon
im IC integriert.
Da das ein spezielles SonderIC ist, ist es unwahrscheinlich, dass du
dafür ein Datenblatt findest. Am einfachsten wäre es, den Hersteller zu
fragen aber es ist halt die Frage ob der damit rausrückt
(Industriespionage usw.).

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist auszuschließen, daß es sich um folgenden Baustein handelt?

http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/9120...

Autor: Mario Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab's beim Hersteller mal versucht, mal sehen, ob sich da was tut. Ich
fürchte ja eher nicht, wenn es sich wirklich um eine
herstellerspezifische Variante handeln sollte ... :-/

Den TPS2061 hab ich auch schon gesehen, das passt aber leider alleine
schon vom Gehäuse her nicht (mein Chip hat ein 20poliges DIL-Gehäuse).
Wie gesagt, das Teil ist schon etwas älter (~10 Jahre).

Besten Dank trotzdem,

Grüße, Mario

Autor: Dariolo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

wie ich sehen kann ist dieser topic sehr alt aber ich wolte Mario (fals 
er das liest) fragen ob du es geschaft hast das Spielzeugauto zu
reparieren?

weil ich habe auch das selbe problem!

wielen dank!

Grüße, Dario!

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wohl ein von (für) Nikko produzierter Baustein, der die Impulse 
für die Servos / Motor vom Empfänger aufbereitet. Wenn er nicht ganz 
kaputt ist, sollen sich die Impulse messen lassen, bzw. die Leiterbahnen 
richtung Servos und Fahrtregler nachverfolgen lassen.

Autor: Stefan Vielstadte (Firma: sfm) (sfm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist das wohl für ein ic mit drei Füssen aber leider ist die nr weg 
ich habe nur die platinen nr BS 5098 und den namen der Firma des E. 
Rollstuhls Maira

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein Transistor, aber ohne Schaltbild schwierig
zu reparieren, sein.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mit diesen Angaben geht nix, außer man hat den gleichen Rollstuhl 
selben Alters.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.