mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Flatterhall dämpfen


Autor: SImatik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann mann einen Flatterhall dämpfen?

Das Problem: Der Raum kommt in Resonanz im Bereich von 150-210 Hz.

Was nicht geholfen hat: Spezialdämmmatten (sauteuer), Gummibelag, Wände
mit Gegenständen zugepflastert um Hall zu brechen;

Wem fällt etwas ein????

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woraus besteht der Raum denn so im Einzelnen? Wandmaterial, abgehängte
Decken, Glasscheiben etc.?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
´Was ist denn die Quelle für die Resonanz? vieleicht kann man daran
versuchen zu dämpfen.

Autor: SImatik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Raum besteht aus massiven Stahlbeton. Keine Fenster.

Die Quelle des Phänomens:  E BASS Gitare

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, da der E-Bass ja nicht unmittelbar, sondern über
Verstärker/Lautsprecher die Quelle ist, könnte noch eine Veränderung
der Aufstellung der Lautsprecherbboxen, sofern möglich, eine
Verbesserung bringen.
Insbesondere der Abstand der Boxen zu den Wänden ist bisweilen
kritisch, einfach ein wenig mit den Abständen und Positionen
experimentieren.

Gruß
Ingo

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simatik,

http://www.ethanwiner.com/acoustics.html -> bass trap

Grüße
;Matthias

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.