mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Laptop Panel Umbau für`s Auto


Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche jemand der mir sagen kann,wie ich von meinem alten Laptop das
Panel(Monitor) so umbauen kann,damit ich ihn im Auto an mein DVD-Radio
anschließen kann.Danke im vorraus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht nicht mit vertretbarem Aufwand, da die dafür erforderlichen
Spezialteile deutlich mehr kosten als ein fertiger TFT-Monitor mit
Videoeingang.

Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.das hab ich jetzt schon öffters gehört.Ich hab auf nem Opeltreffen
aber jemand getroffen der von einem Toshiba Laptop einen 15 TFT in sein
Auto eingebaut hat.Er erzählte mir,daß er auch in tausenden Foren war
und auch nur Antworten bekam wie du bist blöd,das ist viel zu teuer und
hin und her.Aber er erzählte auch, daß er dann einen Tipp bekam und die
ganze sache hat ca.50 Euro gekostet und dauerte ca.1 Stunde und fertig
war der Umbau.Den Trick verriet er mir aber nicht,mit der Begründung
das er jetzt mommentan im grunde ein einzelstück hat und das auch so
bleiben soll.

Ich versuche es also weiter und bestimmt komme ich irgendwann hinter
den Trick.Das hab ich mir in den Kopf gesetzt und wenn es 50 Jahre
dauert....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es keinen Trick, der Typ hat Dir Schwachfug erzählt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder er hat aus irgendeinem Restposten Laden einen passenden TFT
Controller bekommen (was aber sehr selten vorkommt).

Dumme Frage: Wiso hast du den Typ nicht gefragt was für ein Trick das
ist ???????

Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich ja...Ich hab ihn glaub ich nach zwei stunden so generft,daß er
sich in sein Auto gesetzt hat und die Türen zu gesperrt hat.Der wollte
mir nichts verraten!!!!Leider...


Aber was meinst du mit passenden TFT
Controller????

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es, du bekommst den TFT nie zum laufen...

Ein TFT Controller ist quasi ein IC (oder meist eine ziemlich große
Platine) mit Videodekoder, der das Composite Signal in RGB aufspaltet,
diese dann per AD Wandler digitalisiert, in einen Speicher schreibt und
mit einer anderen Frequenz/Auflösung ans TFT ausgibt. Kostet
normalerweise 100€ aufwärts.

Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahja.hat sich damit erledigt.

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ... so verständlich und doch so kompliziert erklärt g ....
Aber wo Du Recht hast, hast Du Recht!

@Markus
_TIPP_: Geh zum Conrad, und kauf Dir nen fertigen TFT - Du ersparst Dir
damit viel Zeit, Geld & Ärger.
Und wenn Du Dich mit Elektronik nicht auskennen solltest, naja ... tut
leid, aber .... vergiss es! Du wirst es nicht zum Laufen bringen.

Mittlerweile gibts ja eh schon ausreichend große TFT´s zu kaufen.
Und sein wir mal Ehrlich; Ist es notwendig im Auto nen Bildschirm zu
haben, der so groß wie das Lenkrad ist ??? stirnrunzel

Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja....Nein...Bei mir gesht es hauptsächlich wegen den Kinder auf der
Rückbank.Und mein motto ist um so größer desto besser..Ne quatsch.Ich
hatte das Ding halt hier und ob ich es wegschmeiße oder verbaue...Naja
was solls

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe die Kinder würden aber ein FlipDown Monitor, oder TFT´s in den
Kopfstützen eher begrüßen g

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der kinder wegen fahre ich einen Van. Der ist schön hoch und man kann
eine Leinwand direkt hinter den Fahrersitzen herunter lassen. Der
Beamer hängt vor der Heckscheibe!

Hallo?!? Video im Auto, oder was?
Ohje....

Autor: Markus Lauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja gut ein Van....Ich hab einen Kadett Cabrio...Da kann ich vieleicht
die Leinwand über's geöffnete Dach ziehen...*g*

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das nicht immer wieder komisch, das Opelfahrer solche Ideen haben ?

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Opelfahrer muß ich jetzt mal sagen, dass auch markenfremde Fahrer
komische Ideen haben. Und ich hab keine komischen Ideen... ;) Oder
doch? kopfkratz

Wie schon oft gesagt kannst Du das mit dem TFT vergessen. Es gibt auch
kaum Wissen über Wandler->RGB zu Laptop-TFT. Es existieren aber welche.
Denke aber die funktionieren nicht mit jedem TFT, denn die Hersteller
nutzen vielleicht verschiedene Ansteuerungen...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Wissen über TFTs, Ansteuerung usw, wäre in der Lage ein TFT
anzusteuern, und würde auch problemlos an LCD/TFT Controller von Epson
und Co herankommen, aber ich habe einige TFTs ungenutzt rumliegen, da
es sich einfach nicht lohnt:
Der Controller ist teurer als ein fertiger TFT Monitor aus dem
Lebensmitteldiscounter oder von ebay.

Wenn ich einen TFT doch mal ansteuere, dann nur um zu sehen, ob es mit
einem AVR und Co möglich ist.

Es existiert ein Quasi Standart, aber jeder Hersteller ändert an dem
Timing, den Sync Signalen, Verteilung der Daten im LVDS/TMDS
Transceiver usw. doch mal einiges.

Autor: rotz nase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hie leutz - hab erlcih gesagt net viel ahnung vom umbau auf tft ahnung--
mich würd nur mal interessieren wie es bei tft im home bereich also beim
pc leuft- hab nämlich nen 18 zöller der auf 12 volt leuft . der soll in
meine karre kommen : ) kino !!! : ) nur jetzt die frage-: wegen dem
anschluss hab ja kein normales video chinch sondern halt den pc
anschluss - kan man des umbauen ?? gibts da adapter?? od so - danke
leutz mfg

Autor: Serhat.K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leutz,

also immer auf die OpplFahrer haun, ´ne!
jajjaaaa..... Kennen wir ja ned anders...
Jaaaa, und ich fahr auch nen Kadett E...
Und ich bin HEILFROH darüber!

also was das panel betrifft. Hab da ne idee,
muss nen  bekannten fragen. Dazu später.

Was den 18er in der Karre betrifft.
Wieso ned? was willst denn anschließen?
Kannst entweder nen DVD-player mit YuV ausgängen besorgen (ab40€) dann
noch nen YuV->VGA adapter holen. und fertig ist der 18"HDTV Im auto
:D
Vergiss bitte nicht, das der TFT so seine 3-8A brauchen wird.
Mess es nach, BEVOR du ne leere Batterie hast :D

Oder natürlich besser wär´s, wenn du dir gleich nen CarPC besorgst.
Macht mehr spass, und kann auch mehr. Kost aber auch mehr -
mehr geld, mehr nerf & mehr arbeit :D

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Bin durch zufall auf Euer Forum gestoßen und überleg mir grad, wie ich
einen TFT von einem ausrangierten Laptop in meinen Media PC (10")
einbauen soll. Ich habe nur den ausgebauten Display mit Kabel!

Gibts da eine spezielle Pin belegung?

Kann da jemand helfen????

Danke

Chris

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar gibt es da eine spezielle Pinbelegung. Nur die zu bekommen dürfte
das Problem sein.

Wenn du dir die restlichen Beiträge durchgelesen hättest, wüßtest du,
daß das ganze alles andere als einfach ist.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke trotzdem :-)

hab schon alles gelesen - mit nem tft fürn pc is billiger ggg

soll aber nicht so groß sein und hab hier ein 10" tft rumliegen :-(

schönen Tag noch

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8"-TFT-Monitore mit SVGA-Auflösung (800x600), VGA-Eingang und
Composite-Video-Eingang gibt es mittlerweile verhältnismäßig günstig (<
200 EUR) bei techcase.de.

Damit werden gleich zwei Bundeskanzler mit einer Wahl gekippt, äh, zwei
Fliegen mit einer Klappe ...
nämlich sowohl der Car-PC wird befriedigt als auch der in Autos
anscheinend sehr wichtige DVD-Player bzw. Fernsehempfänger.

Autor: Michael Kirsten (onkel_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Experiment mit dem TFT (12 Zoll miro, acer oder so) habe ich vor
etwa einer Woche eingestellt.

Irgend etwas haben die Moniceiver-Radios (Pioneer AVIC X1R) in den TFT
drin, was die am kaputtgehen bei niedrigen Temperaturen hindert.

Hier waren es gestern -8°C und der kleine TFT lag noch im Auto.
Also mal raus und ausprobiert, ob der Car PC (Via-Epia Board mit
Hitachi DVD-/+ RW Brenner und Futjitsu 2,5 Zoll HD) auch bei den
Temperaturen läuft.

Das Radio hat zwar ewig gebraucht, bis die Darstellung klar war und ich
DVD schauen konnte, aber es hat geklappt.

Das TFT hat es nur geschafft, eine Röhre der Hintergrungbeleuchtung zu
starten und dann nur ein merkwürdig fehlfarbenes Bild gezeigt.
Festplatte und PC sind hochgelaufen, aber DVD (Brenner) wollte nicht.

Das TFT liegt hier und die komischen Farben sind immer noch so. Wird
wohl irgendwie "kaputtgefroren" sein oder so.

Wenn jemand einen Tip hat, wie man trotzdem TFT aus dem Desktopbereich
im Winter im Auto laufen lassen kann, nur her damit.

Michael

Autor: christopher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
morjen leutz
also die meisten beiträge hättet ihr euch auch sparen können.
wenn jemand etwas vor hat und nur negative antworten kriegt wird das
nix.
geht nicht gibts nicht! es gibt immer eine möglichkeit. beispielsweise
kann man nahezu jedes digital panel am pc anschließen. board festplatte
alte graka in nen kleinen kasten spannungswandler 220v zwischen geknallt
gps maus aufs dach, abgespecktes windoof aufgespielt (am besten in ab
speicher) und schon hat man alles was man braucht. mp3 player
navigation usw usw
passende software drauf handy angeschlossen. und schon kann man auch
noch überwachen wo das auto rumfährt. mit eim bisschen ergeiz geht das
alles.
aber zurück zum tft. es gibt die möglichkeit das blanke tft panel über
eine alte grafikkarte über den 20pol. vesa connector anzusteuern. das
ist in 1-2 stunden aufgebaut. dabei ist zwar nur eine auflösung von 640
x 480 möglich aber das sollte für die zwecke auch reichen.
wer kein panel hat und auch nichts für ausgeben will, der sollte doch
ml in die gelben seiten gucken und elektro wertstoffhöfe raus suchen.
defektes gerät einpacken hin fahren abgeben und mal nachfragen ob man
mal in die kontainer gucken kann. leutz da liegen manchmal schätze
drin.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> beispielsweise kann man nahezu jedes digital panel
> am pc anschließen.

Nein.

Das kann man nicht.

Es sei denn, man hat
a) eine spezielle Graphikkarte, die dafür vorgesehen ist (wird
beispielsweise von Dr.Berghaus oder Kontron oder ähnlichen Firmen
vertrieben, kostet ein Heidengeld)

b) die Elektronik, die in einem üblichen TFT-Monitor drinsitzt (wird
von den obengenannten vertrieben, kostet mehr als ein kompletter
Monitor)

oder

c) ein parallel anzusteuerndes Display mit 640x480 Punkten, eine alte
Graphikkarte mit VESA "Feature Connector" und überhaupt keine
Ansprüche an Bildqualität.

Diese Frickellösung kann nämlich nur 2^6 (64) Farben darstellen und
unterstützt keine Farbpalette, so daß nur der 16-Farbmodus sinnvoll
nutzbar ist.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He leute,

guckt mal unter

http://www.distec.de/Komponenten/TFTControllerBoar...

hab ich in 2 min gefunden...

is zwar über usb... weiß auch nicht genau was der Radio für ausgänge
hat...

für normalen vga gibs so was auch tonnenweise...

ich bau mir auch gerade so ein teil in meinen GOLF ein allderdings
benutze ich dafür keinen Autoradio sondern nen PC
(300Gig mp3s sind doch ganz geil!!!)

obwohl ich keinen GTI fahre (auch nicht weich in der Birne bin) kann
man trotzdem auf solche ideen kommen :)

und wenns den chip fertig nicht gibt(was ich für sehr unwarscheinlich
halte), bleibt mir noch immer die Möglichkeit einen FPGA zu kaufen und
mir den Chip selbst zu "bauen"

falls ich das Ding selbst mache, stell ich gerne den vhdl code zur
Verfügung...

wird aber sicher bis zum Sommer dauern, da ich mom keine Zeit dafür
habe!

Aja wenn ich einen chip finde lass ichs euch auch gern wissen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, was kostet das gute Teil? Wird es auch an nicht-gewerbliche Kunden
verkauft?

Hast Du auch die Fußnote gesehen?

   Bitte beachten Sie:
   ArtistaUSB USB Controller sind nur in Verbindung mit
   einem TFT Display lieferbar, denn Ansteuerkarten und
   Controllerboards für TFT Displays müssen an das
   jeweilige TFT Display angepasst bzw. konfiguriert
   werden. Dies betrifft sowohl die Einstellung der
   Jumper als auch die der BIOS Software.

Autor: Peponne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich eine Lebensaufgabe wäre:
Voraussetzung die Ansteuerung des TFT's ist vorhanden und
funktioniert!
Die Signale via Logikanlyzer (u.a.) aufzuzeichen, dies für
jeden Pixel zu tun, dann noch die Codierung für die jeweiligen Farben
auszulesen und dann seinen Eigenen Chip, Mikrocontroller, FPGA was halt
dann erforderlich ist so zu Programmieren das er ein vorhandenes RGB,
VGA ... Signal so codiert das es für das Display
verarbeitbar ist.

Fertiges kaufen ist jedoch die für sich selbst die bessere
Lösung - spart Nerven!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.