mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Suche Literatur


Autor: simis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich suche ein möglichst umfassendes und kompaktes Mathebuch, das von den
Grundlagen bis zur höheren Mathematik alles erklährt, und das sich
anhand von beispiel aufgaben bestens zum lernen eignet.
Das selbe gilt für Physik (Elektronik).
Ausserdem suche ich eine komplexe mathematische Formelsammlug.

Die bücher sollten nicht all zu teuer sein.

 wer kann mir helfen?

Autor: Festungsbaumeisteranwärter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Mathebüchern gab es erst kürzlich so einen Thread.

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-7-238645.html#new

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zu erst einmal gutes Fachbuch und billig, das widerspricht sich
schon mal grundsätzlich.

Studiere an der Uni und bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Bronstein
als Mathe Formelsammlung. Steht wirklich alles drin, man kann es danach
zwar nicht lernen aber zum nachschlagen ist es echt gut und ich brauch
es immer wieder.

Als Physikbuch find ich den Tipler ganz gut, ist aber alles andere als
billig. Aber ich finde es lohnt sich, ist alles sehr gut erklärt

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Papula" für mathe,
"Bronstein",

"Physik für Ingenieure"

Die konnten mir bisher immer weiterhelfen.

Autor: Mikesh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Physik (Elektronik), was meinst du damit. Halbleiterphysik, klassische
Elektrodynamik oder was? Es gibt hierzu sehr viele gute Bücher, welche
aber meistens auch ihren Preis haben. Der Tippler ist als "großes"
Physikbuch schon zu empfehlen, um einen gewissen Überblick zu erhalten.
Auch mal den Gerthsen "Physik" anschauen, is auch nicht schlecht.

Für Mahte ist der Papula als Einsteigerbuch ja nicht schlecht, jedoch
für höhere Mathematik (für Uni) sollte man sich schon nach was anderen
umschauen (z.B. Jänich, "Analysis für Physiker und Ingenieure",
Jänich "Vektoranalysis", usw.).
Ich habe deshalb Jänich gewählt, da er einen fantastischen Schreibstil
hat, welcher bei einem "Selbststudium" nicht allzu trocken wirkt.
Wenn du genauere Vorschläge haben willst, musst du bei deiner
Aufforderung schon präziser werden. Was willst du mit dem von dir
erworbenen Wissen anstellen. Studieren (Uni oder FH), für die Arbeit,
die Weltherrschaft an dich reissen?
Man kann sehr viel Geld für Bücher ausgeben, bei denen man erst später
merkt, dass dies wohl umsonst gewesen ist.

P.S. Als Taschenbuch der Mathematik kann man den Bronstein empfehlen.


Viel Spaß dann noch beim Lernen!! :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.