mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Takt-Zähler


Autor: Martin #### (martin-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe folgende frage:
Hat ein standart PC einen internen Zähler der bei jedem Prozessortakt
erhöht wird ?

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Standard-PC hat sowas. Unter Win32 kann man mit
QueryPerformanceFrequency (...) und QueryPerformanceCounter (...)
darauf zugreifen. Unter Linux mit gettimeofday(...) und unter OS/2 mit
DosQuerySysInfo(...).

Blackbird

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch der Performance Counter zählt IMO nicht bei jedem Prozessortakt
hoch, sondern hat einen eigenen TAkt

Autor: Martin #### (martin-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Blackbird
Danke für die Antwort.

Leider hast du mich falsch verstanden.
Ich weiss das gettimeofday(..) ein Ergebnis liefert, das auf eine µs
genau ist.
Wenn ich dich richtrig verstehe tun QueryPerformanceCounter (...),
DosQuerySysInfo(...) das gleiche.

Ich meine aber einen Zähler der wirklich Prozessortakte zählt, also auf
einem Rechner mit 1GHz in 1s hätte so ein Zähler bis 1.000.000.000
hochgezählt.

Ich hoffe jetzt verstehst du was ich meine.

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wofür soll das gut sein? Auf den Takt genau auslesen und auswerten
geht ja aus naheliegenden Gründen sowieso nicht. Vondaher beschreib
doch mal, was du vorhast, dann findet sich vielleicht eher etwas

Autor: Martin #### (martin-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor Prozessoren zu vermieten. Abgerechnet wird pro
Prozessortakt.

Nee, Spass bei Seite, CPU Time-Stamp Counter ist das was ich gesucht
habe.

Danke für die Antworten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.